Archiv für den Tag: 6. Januar 2018

SEO Content kaufen – günstig und gut beim Text Spinner

Wenn Sie gute SEO Content kaufen wollen – wenden Sie sich an den Text Spinner

Hier geht’s zur Hauptseite…

Warum man nur uniquen SEO Content kaufen sollte

Der Beitrag zeigt, auf welche Weise man dank professionellem „Text Spinning“ vergleichsweise preiswert zum Verlinken auf die eigene Website hochwertigen SEO Content kaufen kann. Nicht jedem ist der Ausdruck „Text Spinning“ wirklich geläufig. Deswegen hier erstmal eine kurze Erläuterung:

Einfach ausgedrückt – Text Spinning ist nichts anderes, als eine Methode, mit der sich ein originaler Artikel so oft man möchte vervielfältigen lässt. „Alles schön und gut“, werden Sie möglicherweise einwenden, „aber könnte ich den Artikel nicht so oft ich will kopieren?“

Beim Text Spinner können Sie jede Menge SEO Content kaufen

Möglich wäre das natürlich. Allerdings würden die Robots von Google solche vervielfältigten Artikel sofort erkennen, was eine Eliminierung aus dem Suchverzeichnis zur Folge hätte. Die gesamte Suchmaschinenoptimierung wäre vergeblich. Damit das nicht geschieht, muss jeder einzelne Content uneingeschränkt einzigartig, dass heißt, „unique“ sein.

SEO Content kaufen - vom Textspinner

geringe Investition

Wenn der originale Artikel nicht kopiert werden darf, muss er natürlich so umschrieben werden, dass daraus ein uniquer Inhalt entsteht. Würde man das jedes Mal manuell machen, wäre dies überaus zeitaufwändig. Genau deshalb wird das Text Spinning gebraucht. Mit der Vorgehensweise ist es möglich, zehn, hundert und sogar tausend gespinnte Texte generieren, die vollständig unterschiedlich sind, jedoch alle das gleiche Thema behandeln. Damit ist es für Google nahezu unmöglich, sie als Duplikate zu identifizieren.

Das entsprechende Tool

SEO Content kaufen - der Textspinner hat sie

reicher Ertrag

Als hilfreiches Tool dient hierzu ein gutes Programm. Nichtsdestotrotz bildet die Software die Texte nicht von selber. Das Umschreiben des Originalartikels muss nach wie vor per Hand gemacht werden, obschon dies die Arbeit sehr zeitaufwändig ist. Beim Text Spinning werden dem Programm diverse Synonyme als Alternativen angeboten, aus denen es dann zufällig immer wieder andere Satzteile oder Begriffe auswählt und zu einem neuen Satz verbindet.

Sie suchen ein Portal zum SEO Texte kaufen? Schauen Sie einmal auf http://text-spinner.net.

Also auch mit der hochwertigsten Spin-Software liegt es allein am Text Spinner, wie gut und vornehmlich wie leserlich die fertigen Spin Texte im Endeffekt geworden sind. Der deutliche Unterschied unter den gespinnten Texten macht es aus, ob Google den Artikel in den Index aufnimmt. Mindestens 70 % sollte die durchschnittliche Einzigartigkeit schon haben.

Im Ranking von Google nach oben kommen

Angenommen, Sie haben jetzt aus einem Originalartikel, sagen wir 100 einzigartig gespinnte Texte. Was müssen Sie jetzt noch tun, damit Ihre Internet-Seite im Ranking bei Google nach vorne kommt? Drei Schritte sind hierzu erforderlich:

1. Der erste Schritt besteht darin, dass man in jedem der einzelnen Spin Texte einige wichtige Schlüsselwörter durch Markieren herausstellt. Unter „Schlüsselwörter“ sind besondere Begriffe zu verstehen, nach denen in den Suchmaschinen gesucht wird, wie etwa „Holzspielzeug“, „Autozubehör„, „Kinderfahrräder“ usw.

2. Als Zweites erfolgt das Platzieren von ein bis drei Backlinks im Artikel (je nach Umfang).

Was ist ein Backlink eigentlich? Ein Backlink ist nichts anderes als eine markierte Textstelle, welche den User beim Anklicken zu Ihrer Internet-Seite weiterleitet. Verweisen viele solcher Links zu Ihrer Internetseite, sind die Chancen auf eine gute Position verhältnismäßig hoch, wobei die Quellseiten allerdings eine gute Qualität haben sollten. Andernfalls könnte der Schuss sonst nach hinten losgehen.

3. Letztlich erfolgt dann die Einstellung der fertigen Spin Texte in ein gutes  Artikel- oder Presseportal.

Im Internet finden Sie jede Menge Artikel- oder Presseplattformen, die gespinnte Texte zum Publizieren annehmen. SEO Content kaufen ist einen Sache.  Zum Einstellen das richtige Portal zu finden, eine ganz andere. Achten Sie demnach darauf, dass Ihr gewähltes Artikel- oder Presseverzeichnis auch die entsprechende Qualität hat.

Ihre Homepage bewertet Google stets dann für Internetnutzer als relevant, wenn genügend Backlinks darauf verweisen. Die Suchmaschine belohnt dies allgemein mit einer guten Position in der Rangfolge. Doch Achtung – Google wird schnell misstrauisch, wenn auf einmal sehr viele Backlinks auf Ihre Seite führen und würde dahinter vielleicht Spam vermuten. Also lassen Sie sich mit der Preisgabe Ihrer Texte genügend Zeit. Zwei bis drei Beiträge pro Tag wären vollkommen ausreichend.