Linkbuilding mit einer natürlichen Textstruktur

Hier geht’s zur Startseite…

Professionelles Linkbuilding betreiben – mit Texten vom Text Spinner

Beim Linkbuilding auf eine natürliche Textstruktur achten

Linkbuilding mit dem Text Spinner

geringe Investition

Google und andere Suchmaschinen nutzen einen Hauptteil ihrer Kapazitäten für die Vermeidung von Spam. Es wird von Google alles getan, damit das Aufkommen von Spam möglichst klein bleibt. Wie können Robots im Grunde Spam erkennen? In der Regel daran, dass Spam unorganisch ist. Beispiel: Praktisch über Nacht erscheinen 1.000 und mehr neue Webseiten einer ganz bestimmten Domain im Google-Index. Mit Recht ist Google misstrauisch in Bezug darauf, ob hier alles mit rechten Dingen zugeht.

Linkbuilding mit Content vom  Text Spinner

Die Aufgliederung der Webseiten in verschiedene Kategorien funktioniert bei Google nunmehr sehr gut. Eine Newsseite wie heise.de respektive ein Email-Portal wie web.de haben dabei eine ganz andere Funktion als eine Firmen-Website. Bei einer Newsseite geht Google davon aus, dass pro Tag eine gewisse Menge an neuem Content dazukommt. Bei einer Firmenpräsenz-Webseite zeigt sich Google hingegen im Grunde vergleichsweise geduldig.

Der Text Spinner – absoluter Profi für gespinnte Texte fürs Linkbuilding

Gut gespinnte Texte sind für Google kein Spam

Linkbuilding - preiswert und professionell

reicher Ertrag

Google muss sich vor jeder Art Spam bewahren. Dazu durchsucht es fortwährend sämtliche Internetseiten und klassifiziert sie dann in gute respektive „Spam“-Seiten. Das braucht jetzt nicht zu bedeuten, dass gute Spin Texte eine Web-Seite automatisch herabstufen. Sie finden Im Internet gewiss einen professionellen Text Spinner, sollten Sie einmal hochklassige Spin Texte für das Linkbuilding benötigen. Texte umschreiben ist OK. Doch die Methode Text Spinning sollte nicht zu intensiv eingesetzt werden. Falls bspw. sowohl die Anzahl der Webseiten, als auch der Backlinks sprunghaft zunehmen, wäre das ein markantes Kennzeichen einer schlechten Seite. Die Google Spam-Filter schlagen sofort an, da so eine Zunahme keineswegs organisch ist. Das besagt im Klartext: Sorgen Sie für eine möglichst natürliche Struktur des Textes. Vor allem verwenden Sie gut gespinnte Texte für Ihre Backlinks!

Texte für das Linkbuilding vom Spezialisten – Der Text Spinner

Jetzt werden Sie einwenden: „Aber dann käme ja nie eine neue Internetseite auf die vorderen Plätze und man findet etliche Gegenbeispiele“. Fallen Ihnen wirklich auf Anhieb welche ein? Von den größeren Webseiten, die es in letzter Zeit doch geschafft haben, liegen die meisten „im Trend“ oder haben es mit Hilfe einer manuellen Freischaltung geschafft.

Der Text Spinner – Ihr Partner für professionelle Texte als Basis für Linkbuilding

Wie ermittelt Google nicht organische Internetseiten?

Wie kann Google eigentlich differenzieren, ob es sich um eine nicht organische oder normale Internet-Seite handelt? Hier bedient sich Google seines Suchdienstes. Wenn Sie bspw. als Suchbegriff bei Google Ihren Namen eintippen und Sie in den Suchergebnissen (SERPs) erscheinen, hat Google Sie als Trend bewertet und Sie können dann bis zu einem gewissen Maße wachsen. Falls Sie realisieren, dass Ihre publizierten Seiten nicht Teil eines Trends sind, kümmern Sie sich definitiv um ein organisches Wachstum.

Betreiben Sie Linkbuilding –  fachmännisch und preiswert mit Texten vom Text Spinner

Wenn zwei das Gleiche tun, ist es bei weitem nicht dasselbe! Aus dieser Tatsache folgt, dass vor allem Webmaster von kleinen Internetseiten keineswegs die Techniken großer Webseiten abkupfern dürfen. Google lässt bei audi.de eventuell etwas durchgehen, was es bei Ihrer Seite sogleich als Spam bewertet. Berücksichtigen Sie auch, dass bei Google außerdem tausende Quality-Rater beschäftigt sind, die Internetseiten in regelmäßigen Abständen manuell begutachten. Es wird demnach nicht alles allein durch Robots bewertet. Ein bedeutender Aspekt ist hier außer der Vermeidung von Spam, wie aktiv man mit seiner Seite ist. Eine Internetseite, welche ein Blog betreibt und auch sonst regelmäßig viele Besucher hat, wird höher bewertet als eine statische Firmenseite.

Tipp: Nicht zu viele Backlinks gleichzeitig verwenden, sondern langsam und kontinuierlich aufbauen und neuen, hochklassigen Content stetig und organisch zur Webseite hinzufügen! Z.B. würden sich dazu gespinnte Texte sehr gut eignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.