Schlagwort-Archiv: spinn-texte

Spinn Texte kaufen – gut und günstig beim Text Spinner

Sie wollen hervorragende Spinn Texte kaufen? Diese gibt es preiswert beim Text Spinner

Hier geht’s zur Hauptseite…

Aus einem Artikel produzierte Spinn Texte kaufen – die erfolgreiche Methode für ein effektives SEO

Spinn Texte kaufen - vom Textspinner

geringe Investition

Wer zahlreiche Backlinks auf die eigene Website haben möchte, benötigt dazu genügend einzigartige Spinn Texte. In dieser Abhandlung wird erläutert, wie dies dank professionellem „Textspinning“ ermöglicht wird. Für Leute, die den Ausdruck „Textspinning“ heute erstmalig hören und die gerne wissen möchten, aus welchem Grund diese Technik sehr gut dazu geeignet ist, um in der Positionierung von Google ganz nach oben zu gelangen, gibt es zuvor eine einfache Erklärung:

Textspinning ist nichts anderes als eine Verfahrensweise, mithilfe der sich aus originalen Texten beliebig viele Exemplare erzeugen lassen. Vielleicht mögen Sie einwenden, dass es doch möglich ist, den Artikel beliebig häufig zu kopieren.

Spinn Texte kaufen - der Textspinner hat sie

reicher Ertrag

Dies ist natürlich richtig. Es gibt dabei lediglich ein Problem. Google ist in der Lage, solche duplizierten Texte zu erkennen und ahndet dies sofort mit einem Ausschluss aus dem Suchverzeichnis. Man kommt also nicht daran vorbei, ausnahmslos einzigartige Inhalte zu publizieren.

Der Inhalt des ursprünglichen Artikels muss also auf irgendeine Weise verändert werden. Würde man das manuell tun, wäre das überaus aufwändig. Dessen ungeachtet hätte man dann erst einen einzigen weiteren Artikel zum Publizieren. Also benötigt man das Textspinning. Man erhält mit der Methode nicht lediglich einen einzigen neuen Content, sondern kann hierdurch gespinnte Texte in jeder gewünschten Menge erzeugen. Diese Spinn Texte kaufen Sie dann und  verbreiten sie dann auf verschiedenen Portalen. Alle Texte sind dabei ganz und gar verschiedenartig, sodass sie von Google nicht mehr als Duplikate identifiziert werden können.

Das passende Tool

Als hilfreiches Tool dient dabei eine professionelle Software. Nichtsdestotrotz bildet das Programm die Spintexte nicht von selbst. Die Arbeit, welche am zeitintensivsten ist, nämlich das Abwandeln des Vorlagentextes, muss man nach wie vor händisch ausführen. Die Software arbeitet im Grunde nach dem Zufallsprinzip. Das bedeutet, es wird aus den angebotenen Alternativen und Synonymen spontan ein Satzteil oder ein Wort ausgewählt und zu einem neuen Satzgebilde zusammengefügt.

Vertrauen Sie dem Text Spinner, wenn Sie gute Spinn Texte kaufen wollen

Also auch mit der teuersten Spin-Software liegt es allein am Text Spinner, wie gut und vornehmlich wie leserlich die fertigen Spinn Texte im Endeffekt geworden ist. Gespinnte Texte sollten unbedingt eine durchschnittliche Einzigartigkeit von mindestens 80 % haben, damit Google den Artikel als gut bewertet und in den Suchindex aufnimmt.

Bei Google in der Positionierung nach oben kommen

Nehmen wir an, Sie würden ein Kontigent Spinn Texte kaufen. Was müssen Sie nun tun, um bei Google auf die erste Seite zu gelangen? Drei Schritte sind hierbei notwendig:

1. Der erste Schritt besteht darin, dass man in jedem der einzelnen Spinn Texte mehrere wichtige Schlüsselwörter durch Markieren auszeichnet. Was sind Schlüsselwörter? Damit werden gewiss Begriffe bezeichnet, welche von Usern in Google eingegeben werden, um nach etwas Bestimmtem zu suchen. Z. B. wären das „elektrische Klaviere“, „Kinderfahrräder“, „Porzellanvasen“ etc.

2. Als Zweites erfolgt das Platzieren von zwei oder drei Backlinks im Beitrag (je nach Wortzahl).

Was ist unter einem Backlink zu verstehen? Als Backlinks bezeichnet man markierte Textstellen, welche den Interessenten mit einem Mausklick auf Ihre Internet-Seite weiterleiten. Die Chance auf eine gute Position ist umso höher, desto mehr solcher Links auf Ihre Website führen. Das ist ein wesentliches Glied in der Suchmaschinenoptimierung. Die Texte der Beiträge müssen allerdings eine brauchbare Qualität haben. Andernfalls könnte der Schuss auch nach hinten losgehen.

3. Der abschließende Schritt wäre dann das Veröffentlichen des Textes in einem guten Presse- oder Artikelportal.

Sie möchten für Ihre SEO Spinn Texte kaufen?  Experte ist dafür der Text Spinner

Im Web finden Sie zahlreiche Artikel- oder Presseplattformen, die Spinn Texte zum Publizieren annehmen. Es liegt auf der Hand, dass ein gutes Presseportal nur interessante und hochwertige Texte respektive Artikel aufnehmen wird. Google stuft Ihre Internetseite als besonders relevant ein, wenn viele Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google in der Rangfolge weit vorne platziert werden. Begehen Sie jedoch nicht den Fehler und publizieren zu viele Links zur gleichen Zeit. Google würde dann nämlich gleich Verdacht schöpfen, da es vermutet, dass es sich hierbei möglicherweise um Spam handeln könnte. Die Folge wäre, Sie würden mit Ihrer Seite irgendwo um die Position 100 landen.

Deutsche Spinn Texte günstig kaufen – beim Text Spinner

Der Text Spinner produziert deutsche Spinn Texte für eine erfolgreiche SEO

Hier geht’s zur Startseite…

Mit Text Spinning deutsche Spintexte bekommen

Wer zahlreiche Backlinks auf die eigene Webseite haben will, braucht dazu genügend deutsche Spinn Texte. In dieser Abhandlung wird beschrieben, wie dies durch professionelles „Text Spinning“ ermöglicht wird. Für Leute, die den Begriff „Text Spinning“ heute das erste Mal hören und die gerne wissen wollen, aus welchem Grund diese Verfahrensweise sehr gut dazu geeignet ist, um in den Suchergebnissen von Google weit nach oben zu kommen, gibt es vorweg eine kurze Erläuterung:

Text Spinning ist nichts anderes als eine Verfahrensweise, mithilfe der sich aus originalen Beiträgen beliebig viele Exemplare erzeugen lassen. Vielleicht kommt Ihnen das Argument in den Sinn, dass es doch möglich ist, den Artikel beliebig häufig zu kopieren.

Deutsche Spinn Texte gefällig? Der Text Spinner ist dafür der Profi!

Deutsche Spinn Texte - vom Textspinner

geringe Investition

Das hat natürlich seine Richtigkeit. Es gibt dabei lediglich ein Problem. Google ist in der Lage, solche kopierten Artikel zu erkennen und ahndet dies sofort mit einem Ausschluss aus dem Suchindex. Um diese Gefahr auszuschließen, muss man dafür sorgen, dass jeder einzelne Textinhalt vollkommen einzigartig ist.

Der Content jedes publizierten Artikels muss sich von dem anderen auf irgendeine Weise unterscheiden, darf also nicht identisch sein. Würde man ihn nun manuell abwandeln, wäre das überaus mühevoll. Daher ist es durchaus sinnvoll, das Text Spinning zu verwenden. Mit dieser Verfahrensweise lassen sich 10, 100 und sogar 1000 gespinnte Texte herstellen, die zwar alle dasselbe Thema beschreiben, jedoch in ihrem Inhalt absolut verschieden sind, sodass Google sie nicht mehr als Reproduktionen identifizieren kann.

Das geeignete Tool für deutsche Spinn Texte

Deusche Spinn Texte - der Textspinner hat sie

reicher Ertrag

Es ist keine Frage, dass hierfür eine gute Software benötigt wird. Das Programm stellt die Spinn Texte allerdings nicht von selbst her. Sehr aufwändig ist hierbei das Umschreiben des Originaltextes, das leider nach wie vor per Hand erledigt werden muss. Die Software arbeitet strenggenommen nach dem Zufallsprinzip. Das heißt, es wird aus den angebotenen Alternativen und Synonymen beliebig ein Satzteil oder ein Wort ausgewählt und zu einem neuen Satz verbunden.

Deutsche Spinn Texte für ein gutes Ranking – natürlich vom Text Spinner

Der Text Spinner allein entscheidet darüber, wie gut schlussendlich die Spinn Texte werden.  Selbst mit dem besten Programm lässt sich das nicht ändern. Gespinnte Texte sollten in jedem Fall eine durchschnittliche Einzigartigkeit von min. 80 % haben, damit Google die Spinn Texte als gut bewertet und in das Suchverzeichnis aufnimmt.

Hat man bei Google grundsätzlich eine Chance, ganz nach oben zu kommen?

Wenn Sie jetzt z.B. 100 einzigartig gespinnte Texte aus einem Beitrag haben, wie wäre dann das weitere Vorgehen für ein gutes Ranking bei Google? Dazu sind, genau genommen, drei Schritte nötig:

  1. Zunächst stellt man durch Markieren in jedem der gespinnten Texte relevante Keywords heraus. Was sind Keywords? Damit werden besonder Begriffe bezeichnet, welche von Usern in Google eingegeben werden, um nach etwas Bestimmtem zu suchen. Beispielsweise wären das „Blockflöten“, „Holzspielzeug“, „Herrenräder“ etc.

2. Als Zweites erfolgt das Platzieren von zwei oder drei Backlinks im Artikel (je nach Umfang).

Was ist ein Backlink? Unter einem Backlink ist eine markierte Textstelle zu verstehen, die den User beim Anklicken zu Ihrer Website weiterführt. Verweisen viele solcher Links zu Ihrer Seite, sind die Chancen auf eine gute Positionierung verhältnismäßig hoch, Die Quellseite muss jedoch eine brauchbare Qualität aufweisen, da sonst der Schuss auch schnell nach hinten losgehen könnte.

3. Der abschließende Schritt für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung wäre dann das      Veröffentlichen des Textes in einem guten Presse- oder Artikelportal.

Das Internet bietet eine Vielzahl Artikel- oder Presseportale zum Einstellen Ihrer Spinn Texte. Dabei gilt logischerweise, dass namhafte Artikelverzeichnisse auch nur interessante und hochwertige Artikel bzw. Beiträge von Ihnen veröffentlichen werden. Google hat insbesondere daran Interesse, dass Ihre Webseite für User relevant ist. Dies ist meistens der Fall, wenn zahlreiche Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google im Ranking weit vorne platziert werden. Schießen Sie aber bitte nicht übers Ziel hinaus und veröffentlichen zu viele Links zur gleichen Zeit. Google würde dann nämlich schnell Verdacht schöpfen, da es vermutet, dass es sich hierbei unter Umständen um Spam handeln könnte. Die Konsequenz wäre, Sie würden mit Ihrer Seite in den Keller fallen.

SEO Texte kaufen – beim Text Spinner

Sie möchten SEO Texte kaufen? Der Text Spinner berät Sie gerne

Hier geht’s zur Hauptseite…

Erfolgreich SEO Texte kaufen

Viele Webmaster überlegen nicht selten, auf welche Weise sie gute SEO Texte kaufen können, die sie zum Veröffentlichen benötigen. Die Lösung heißt: http://text-spinner.netWas SEO Texte sind und wozu man sie überhaupt braucht wird hier kurz erklärt:

Einfach gesagt – wer SEO Texte kaufen will, muss zuerst mittels Text Spinning aus einem Originalartikel genügend Spinn Texte herstellen lassen. Text Spinning ist eine Methode, mit der sich ein originaler Textinhalt beliebig oft vervielfältigen lässt. Vielleicht mögen Sie einwenden, dass man doch den Artikel beliebig häufig kopieren könnte.

Wenn Sie gute SEO Texte kaufen möchten, ist der Text Spinner absoluter Experte

SEO Texte kaufen - vom Textspinner

geringe Investition

Natürlich wäre das möglich. Dessen ungeachtet würde Google solche kopierten Textinhalte sofort erkennen, was eine Ausschluss aus dem Suchverzeichnis zur Folge hätte. Diese Gefahr lässt sich nur vermeiden, falls jeder der Texte ganz und gar unique ist.

Wenn der originale Artikel nicht kopiert werden darf, muss er logischerweise so bearbeitet werden, dass daraus ein uniquer Textinhalt entsteht. Würde man das jedes Mal manuell machen, wäre dies ausgesprochen mühevoll. Genau deshalb wird das Text Spinning benötigt. Mit der Vorgehensweise lassen sich 10, 100 und sogar 1000 gespinnte Texte erstellen, die zwar alle das gleiche Thema beschreiben, jedoch in ihrem Content absolut unterschiedlich sind, sodass Google sie nicht mehr als Duplikate erkennen kann.

Spinn Texte mit dem richtigen Werkzeug herstellen

SEO Texte kaufen - der Textspinner hat sie

reicher Ertrag

Als hilfreiches Tool dient hierzu eine gute Software. Von selbst werden die Spinn Texte von dem Programm jedoch nicht hergestellt. Die größte Arbeit, nämlich das Spinnen des Originalartikels, muss man auf alle Fälle händisch tun. Die Spin-Software arbeitet genau genommen nach dem Zufallsprinzip. Das heißt, es wird aus den eingegebenen Synonymen und Alternativen spontan ein Wort oder ein Satzteil ausgesucht und zu einem neuen Satz verbunden.

Beim Text Spinner können Sie gute SEO Texte kaufen

Also auch mit der besten Spin-Software liegt es allein am Text Spinner, wie gut und vornehmlich wie leserlich die fertigen SEO Texte am Ende geworden ist. Gespinnte Texte sollten auf jeden Fall eine durchschnittliche Uniqueness von min. siebzig Prozent aufweisen, damit Google sie als gut bewertet und in den Index aufnimmt.

Bei Google in den Suchergebnissen nach oben kommen

Angenommen, Sie haben jetzt aus einem Beitrag, sagen wir 100 einzigartig gespinnte Texte. Wie können Sie diese bei der Suchmaschinenoptimierung erfolgreich verwenden? Erforderlich sind dazu nur drei Schritte:

1. Der erste Schritt besteht darin, dass man in jedem der einzelnen Spinn Texte einige wichtige Schlüsselwörter durch Markieren auszeichnet. Ein Schlüsselwort ist ein bestimmter Begriff, nach dem in den Suchmaschinen gesucht wird. Das könnten zum Beispiel „Kinderfahrräder“, „Kaffeevollautomaten„, „Holzspielzeug“ und dgl. sein.

2. Danach werden zwei oder drei Backlinks in dem Text eingefügt.

Ein Backlink – was ist das eigentlich? Als Backlinks bezeichnet man markierte Textstellen, welche den Sucher mit einem Klick mit der Maus zu Ihrer Internetseite weiterführen. Dabei kommt es auf die Anzahl der Links an. Je mehr davon auf Ihre Website führen, desto höher ist die Chance auf eine gute Positionierung, Weil Google mehr und mehr auf eine brauchbare Qualität der Quellseite Wert legt, sollte man hier in der Auswahl sehr wählerisch sein.

3. Die Spinn Texte werden als Letztes in guten Portalen publiziert.

Das Internet bietet etliche Presse- oder Artikelportale zum Einstellen Ihrer .Spinn Texte. Ein gutes Presseportal wird logischerweise keine minderwertigen Beiträge bzw. Texte annehmen. Darum sollten Sie stets auf eine gute Qualität achten. Ihre Internetseite bewertet Google stets dann für User als relevant, wenn genügend Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google in der Positionierung weit vorne platziert werden. Im Grunde ist das eines der Geheimnisse der Suchmaschinenoptimierung.

Begehen Sie aber nicht den Fehler und bauen in die SEO Texte zu viele Links auf einmal. Google würde dann nämlich schnell Verdacht schöpfen, da es vermutet, dass es sich dabei möglicherweise um Spam handeln könnte. Die Folge wäre, Sie würden mit Ihrer Seite irgendwo um die Position 100 oder noch weiter hinten landen.

Texte umschreiben lassen – mit dem Textspinner

Was ist eigentlich unter Texte umschreiben zu verstehen?

Hier geht’s zur Hauptseite…

Lassen Sie Ihre Texte umschreiben – professionell und günstig

Der Artikel offenbart, wie man durch professionelles  Texte umschreiben  verhältnismäßig kostengünstig vorzügliche SEO Artikel zum Verlinken auf die eigene Internetseite bekommt. Der eine oder andere Internet-Nutzer mag mit dem Ausdruck „Texte umschreiben“ oder auch Textspinning nur wenig anfangen können. Deswegen hier eine kurze Erklärung dieses Begriffs:

Texte umschreiben macht günstig und gut der Textspinner

Texte umschreiben - vom Textspinner

geringe Investition

Einfach ausgedrückt – Texte umschreiben ist nichts anderes, als eine Verfahrensweise, mit der sich ein originaler Textinhalt so oft man will reproduzieren lässt. Alles schön und gut, werden Sie sagen, aber ich könnte ja den Artikel so oft ich will kopieren.

Möglich wäre das ohne Frage. Das Problem dabei ist allerdings, dass Google solche kopierten Artikel schnell erkennt und mit einer Eliminierung aus dem Suchindex abstraft. Diese Gefahr lässt sich nur vermeiden, falls jeder der Spinn Texte uneingeschränkt einzigartig ist.

Sie wollen von Ihren Beiträgen die Texte umschreiben lassen? Der Textspinner macht es

Wenn der erste Artikel nicht kopiert werden darf, muss er logischerweise so verändert werden, dass daraus ein uniquer Inhalt entsteht. Würde man das immer wieder manuell machen, wäre dies recht aufwändig. Genau aus dem Grund wird das Textspinning gebraucht. Es lassen sich mit dieser Verfahrensweise unzählige verschieden Inhalte generieren. Die Spinn Texte behandeln zwar weiterhin dasselbe Thema, können aber von Google nicht mehr als Duplikate erkannt werden.

Texte umschreiben mit dem geeigneten Tool

Texte umschreiben - der Textspinner hat es drauf

reicher Ertrag

Gutes Textspinning geht verständlicherweise nur mit einer professionellen Software. Das Programm stellt die Spinn Texte andererseits nicht eigenständig her. Das Spinnen des Originalartikels muss nach wie vor händisch gemacht werden, obwohl dies die Arbeit ist, welche die meiste Zeit benötigt. Beim Textspinning werden der Spin-Software verschiedenartige Synonyme als Alternativen angeboten, aus denen sie dann zufällig immer wieder andere Begriffe oder Satzteile auswählt und zu einem neuen Satz zusammenfügt.

Der Textspinner erledigt das Texte umschreiben schnell und preiswert

Es liegt also ausschließlich am Textspinner, wie leserlich am Ende die fertigen Spinn Texte letztlich geworden ist. Da ändert auch die beste Spin-Software nichts daran. Dabei ist zu berücksichtigen, dass gespinnte Texte sich merklich voneinander unterscheiden müssen, weil Google schon ähnlich klingende, die nicht wenigstens eine durchschnittliche Uniqueness von mindestens 70 – 80 % haben, auf jeden Fall erkennen kann.

Bei Google in der Positionierung nach oben kommen

Wenn Sie jetzt z.B. 100 einzigartig gespinnte Texte aus einem Beitrag haben, wie wäre dann das weitere Vorgehen für ein gutes Ranking bei Google? Dazu sind, genau genommen, drei Schritte notwendig:

Zunächst müssen Sie In jedem der Spinn Texte vielfältige wichtige Keywords durch Markieren hervorheben.
Was sind Keywords? Damit werden gewiss Begriffe bezeichnet, welche von Usern in Google eingegeben werden, um nach etwas Bestimmtem zu suchen. Z. B. wären das „Damenschuhe“, „Elektrogitarren„, „Antiquitäten“ etc.

Ein bis drei Backlinks werden dann in den Text eingefügt.

Was ist unter einem Backlink zu verstehen? Ein Backlink ist nichts anderes als eine markierte Textstelle, welche den User beim Anklicken auf Ihre Website weiterführt. Führen viele solcher Links zu Ihrer Homepage, sind die Chancen auf eine gute Positionierung relativ groß, wobei die Quellseiten jedoch eine gute Reputation aufweisen sollten. Andernfalls könnte es im Ranking auch schnell nach unten gehen.

Der abschließende Schritt wäre dann das Publizieren des Textes in einem guten Presse-        oder Artikelportal.

Sofern Sie im Internet ein wenig recherchieren, finden Sie bestimmt jede Menge Artikel- oder Presseportale, wo Sie Ihre Spinn Texte publizieren können. Ein namhaftes Portal wird klarerweise keine minderwertigen Beiträge beziehungsweise Artikel annehmen. Aus dem Grund sollten Sie immer auf eine gute Qualität achten. Google bewertet Ihre Seite als besonders relevant, wenn viele Backlinks darauf verweisen. Das ist das eines der Geheimnisse der Suchmaschinenoptimierung. Eine gute Platzierung in der Rangfolge ist dann der Lohn für die Mühe. Doch Achtung – Google wird rasch misstrauisch, wenn aus heiterem Himmel ungewöhnlich viele Backlinks zu Ihrer Seite verweisen und würde dahinter eventuell Spam vermuten. Also lassen Sie sich mit der Veröffentlichung Ihrer Spinn Texte ausreichend Zeit. Zwei bis drei Beiträge pro Tag wären völlig ausreichend.

Spinn Texte helfen Links erfolgreich aufbauen

Hier geht’s zur Hauptseite…

Erstklassige und preiswerte Spinn Texte – vom Text Spinner

Die wesentlichsten Punkte für erfolgreichen Linkaufbau:

  • Beim Aufbau von Backlinks ist Geduld gefragt. Jeden Tag 300 oder mehr Einträge in Webkatalogen können Ihre Internetseite aus dem Suchverzeichnis (Index) befördern. Dagegen bringt Sie die gleiche Anzahl im Monat nach oben – also unbedingt Zeit lassen!
  • Nicht zuletzt ist es von Bedeutung, auf eine gute Qualität und eine professionelle Optik der Seite zu achten, da auch Anzahl und Verweildauer Ihrer Besucher das Ranking beeinflussen.
  • Verwenden Sie pro Artikel nicht zu viele Keywords und Backlinks. Gehen Sie sparsam damit um!
  • Nutzen Sie nicht bloß Webkataloge zum Erzeugen von Backlinks. Es gibt noch erheblich mehr Portale!
  • Bleiben Sie natürlich und bemühen Sie sich, ein organisches Link- und Backlinkprofil aufzubauen.
  • Was das Verlinken von fremden Seiten betrifft, suchen Sie nur solche aus, welche Sie selbst als „verlinkungswert“ ansehen. Bei Angeboten zum Linktausch ist vor allem Vorsicht am Platz! Schlechte Seiten können Ihre Ranking runterziehen.
  • Gebrauchen Sie stets unterschiedliche Linktexte und Beschreibungen und verlinken Sie auch mal nur mit Ihrer Url.
  • Zum Veröffentlichen können Sie zur Abwechslung auch gut gespinnte Texte nutzen, wenn mal eben kein passender Artikel zur Hand ist. So müssen Sie nicht jeden Text neu verfassen, was Zeit und Mühe spart. Professionelle Textspinner können dabei helfen.
  • Publizieren Sie guten Content auf Ihrer Seite und schreiben Sie auch immer wieder neue Beiträge und Texte in Ihr Blog.

Es funktioniert garantiert mit der Suchmaschinenoptimierung, falls Sie diese Ratschläge beherzigen. Der Lohn für Ihre Mühe ist dann ein Spitzenplatz im Ranking der Suchergebnisse.

„Der Textspinner“ – Ihr Spezialist für Spinn Texte

Backlinks – was versteht man darunter?

Kurz gesagt: Backlinks sind Empfehlungen oder Rückverweise, welche von einer anderen Webseite auf Ihre Homepage verweisen.

Spinn Texte - mit dem Text Spinner

geringe Investition

Zu den maßgeblichen Kriterien des Erfolgs bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zählt außer dem direkten Optimieren der Website (Onpage-Optimierung) das Generieren von Backlinks. Die Quote und die Qualität der Backlinks wird von Google und Co. in der Regel als Indikator für die Popularität einer Webseite interpretiert und entsprechend beim Ranking der Internet-Seite im Suchergebnis berücksichtigt. Anders ausgedrückt: Die Währung von Google und Co. sind Backlinks! Man könnte es auch so ausdrücken: Onpage-SEO ist die Pflicht – Offpage SEO oder Linkaufbau die Kür!.

Wenn Sie Ihre Webseite in themenrelevanten Webkataloge, Kleinanzeigenportale und Artikelverzeichnisse eintragen, kriegen Sie ein- oder zwei Backlinks, welche Ihnen helfen, bei Google, Yahoo und dergleichen weiter nach oben zu kommen.

Der Textspinner – Ihr Profi für Spinn Texte

Beiträge nur in gute Portale einstellen

Spinn Texte - der Text Spinner hat es drauf

reicher Ertrag

Sie werden von Google umso höher bewertet, je mehr Backlinks auf Ihre Internetseite verweisen. Dabei stellt jeder interessante Backlink eine Referenz für Ihre Seite dar und bringt Sie deshalb im Ranking ein kleines Stück weiter nach oben. Auch wenn der Pagerank bei der Beurteilung einer Seite keine große Rolle mehr spielt, ist er, was die Bewertung der Güte betrifft, weiterhin ein guter Indikator. Generell kann man daraus aber nach wie vor den Stellenwert ablesen, den eine bestimmte Seite bei Google mittlerweile hat. Bei mehr Backlinks, die auf die eigene Seite verweisen, steigt in der Regel auch der Pagerank. Das gilt umso mehr bei starken Backlink-Quellen, welche ihren Pagerank an Ihre Webseite weitergeben.

Ein Wort zur Vorsicht! Zu viele Links auf einmal zu generieren, könnte sich womöglich negativ auswirken, weil Google dahinter sofort Spam vermutet. Eine Herabstufung in der Positionierung wäre dann die unvermeidliche Folge. Auch von wem Sie verlinkt werden, ist von nicht unerheblicher Bedeutung. Damit Sie nicht In Gefahr geraten, wegen Linktausch respektive zweifelhafter Links zu Ihrer Seite abgestraft zu werden, sollten Sie deswegen entsprechend darauf achten.

„Der Textspinner“ – Spinn Texte anfertigen lassen – nur vom Spezialisten

Wie groß ist die Gefahr einer Abstrafung von Google wegen Backlinkaufbau?

Es gibt einige Verunsicherung in der SEO-Szene: Durch Penguin, Panda und weiterer Updates wird den Suchmaschinenoptimierern das Leben schwer gemacht. Um nicht von Google aufgrund „Manipulationsversuch“ oder „Backlink Kauf“ abgestraft zu werden, verzichten viele lieber ganz darauf, Links zu ihrer Webseite zu erstellen. In Wirklichkeit ist vieles davon nur „heiße Luft“. Eine Reihe von SEO-Experten behaupten sogar, dass einiges von Google selber in Umlauf gebracht worden ist. Es sollen vor allem die Amateur-SEOs abgeschreckt und ihnen der Aufbau von Backlinks vermiest werden. Der Beweggrund liegt auf der Hand: Google lebt von bezahlten Adwords Anzeigenschaltungen und hat logischerweise kein Interesse daran, dass normale User durch kostenlose Backlinks so einfach mit einer gewinnorientierten Verkaufsseite im Ranking nach oben kommen.

Warum statt kopierte Text unbedingt Spinn Texte einsetzen?

Einfach ausgedrückt: Weil die Robots von Google  kopierte Seiteninhalte aufspüren können.
Achten Sie deshalb immer auf Einzigartigkeit der Texte.

Ein Lapsus, den Webmasterimmer wieder bei Veröffentlichungen in Webkataloge machen: Sie gebrauchen stets die gleichen Beschreibungstexte. D.h. sie benutzen wiederholt für die Überschriften und Beschreibungen „Duplicate Content“. Beim kostenlosen Linkbuilding stellt das zuweilen einen nicht selten begangenen Fauxpas dar. So lässt sich heute keine Internetseite mehr nach vorne bringen: Wenn man mit solchen Inhalten Backlinks erzeugt, wird der Google-Filter sofort anschlagen und entsprechend mit einem Ausschluss aus dem Index reagieren! Es sollte demnach bei jedem veröffentlichten Artikel möglichst eine andere Überschrift, ein anderer Textinhalt und auch ein anderer Beschreibungstext gebraucht werden. Nur so wird jeder Text mit den enthaltenen Backlinks von Google als „unique“ anerkannt und indiziert. Nebenbei bemerkt, wer sich nicht die Mühe machen will, jedes Mal einen anderen uniquen Artikel zu schreiben, kann auch gerne auf die Dienste von einem guten Artikel-Spinner zurückgreifen. So bekommt man unique Spinn Texte zum Veröffnetlichen.

Preiswert Spinn Texte anfertigen lassen – der Textspinner macht es

Aus welchem Grund regen sich so viele über Google auf?

Ganz einfach! Google bestraft „böse Links“ mit einer Rückstufung in der Positionierung. Aber was genau sind böse Links? Dazu kann uns leider niemand eine präzise Auskunft geben. Das folgende Zitat wirft etwas Licht auf die Sache: „Google hat euch abgestraft? Dann schaut euch bitte eure Anchortexte genau an“ (Quelle:  Julian Dziki). Beispiel: Ein Kreditinstitut baut laufend nur mit „harten Keywords“ seine Links auf,  wie etwa „Kredite“, „Kredite vergleichen“, „günstige Kredite“ etc. Wenn das nun auch noch ungewöhnlich oft geschieht, dann vermutet Google: „Das ist ein Spammer“ und sägt die Webseite ab! Die ganze Struktur wirkt ganz und gar unnatürlich und ließe in der Tat auf Spam schließen.

Immer ausschließlich Keywords zum Verlinken gebrauchen, wäre nicht die beste Idee. Nutzen Sie darum auch allgemeine Ausdrücke! Stellen Sie sich erst einmal die Frage: Ein User hat möglicherweise überhaupt absolut keine Ahnung von Suchmaschinenoptimierung – wie würde er jetzt meine Homepage verlinken? Würde er das mit eine Keyword wie zum Beispiel „Autos“ oder „Kredite“ tun? Gewiss nicht! Vielmehr würde er Ihre Internetadresse hernehmen oder auch den Begriff „Klicken Sie hier…“. Daran lässt sich für Google feststellen, ob Ihr Linkprofil natürlich aufgebaut ist.

Bemühen Sie sich daher, das Profil Ihrer Backlinks so zu erstellen, dass es für Suchmaschinen keinen unnatürlichen Eindruck macht. Wenn Ihr Linkaufbau zukünftig für Google völlig natürlich aussieht, können Sie sogar eine Rückstufung infolge Linktexte mit zu vielen Keywords wieder rückgängig machen!

„Der Textspinner“ – Ihr Spezialist für Spinn Texte

 

E

Backlinks – taugen Sie etwas für Google?

Hier geht’s zur Hauptseite…

„Der Text Spinner“ – Backlinks generieren mit Texten  vom Spezialisten

Abstrafungen von Google wegen Backlinks?

Backlinks - mit dem Text Spinner

geringe Investition

Es ist allerhand los in der SEO Szene:  Google erschwert das Leben der Webmaster immer mehr. Die Angst, dass Google sie aufgrund „Manipulationsversuch“, „Backlink Kauf“ oder Ähnlichem abstraft, veranlasst etliche, generell keine Backlinks mehr zu Ihrer Webseite zu generieren. Man kann aber getrost davon ausgehen, dass vieles davon nur „heiße Luft“ ist, also Gerüchte, die zum Teil von Google selber inszeniert worden sind, um weniger erfahrene Webmaster den Aufbau von Links  zu vergraulen. Die Motive von Google liegen auf der Hand: Die Suchmaschine hat logischerweise kein Interesse daran, dass normale User mit ihren kommerziellen  Seiten im Ranking ganz nach oben kommen, da Google von bezahlten Adwords Anzeigen lebt.

Was sind eigentlich Backlinks?

Kurz gesagt: Backlinks sind Rückverweise oder Empfehlungen, welche von einer anderen Internetseite auf Ihre Homepage verweisen.

Backlinks - der Text Spinner hat es drauf

reicher Ertrag

Das Produzieren von Backlinks ist als Offpage-Optimierung neben der unmittelbaren Optimierung der Webseite (Onpage-Optimierung) ein ausschlaggebendes Kriterium des Erfolgs bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wenn Google und Co. eine Internetpräsenz in Bezug auf ihre Popularität bewerten, benutzen sie als Indikator primär die Anzahl und die Qualität an Backlinks, die auf die Seite verweisen. Anders gesagt: Backlinks sind die Währung der Suchmaschinen! Man könnte auch sagen: Onpage-Optimierung ist die Pflicht – Offpage SEO oder Linkaufbau dagegen die Kür!.

Plattformen wie Webkataloge, Artikelverzeichnisse und Kleinanzeigenportale eignen sich sehr gut zum Eintrag in themenrelevante Rubriken. Dadurch bekommen Sie wenigstens einen Backlink, welcher Sie in den zahlreichen Suchmaschinen nach oben bringt.

Sie werden von Google umso höher bewertet, je mehr Backlinks auf Ihre Webseite verweisen. Jeder gute Link bringt Sie in der Rangfolge weiter nach oben, da er eine Referenz für Ihre Seite darstellt. Die Auffassungen sind im Augenblick sehr geteilt darüber, ob bzw. inwieweit der Pagerank von Google noch als ein Kriterium für den Stellenwert eine Seite Verwendung findet. Welchen Stellenwert eine spezielle Seite mittlerweile bei Google hat, lässt sich jedoch generell nach wie vor daraus ableiten. In der Regel bedeuten mehr Links oder Backlinks auch einen höheren Pagerank, obgleich dieser bei Google angeblich nicht mehr bewertet wird.

Ein Wort zur Vorsicht! Für den Fall, dass Sie zu viele Links gleichzeitig installieren, könnte Google womöglich dahinter Spam vermuten. Die Suchmaschine würde ein solches Vorgehen sofort mit einer Herabstufung im Ranking ahnden. Passen Sie auch auf, von wem Sie verlinkt werden, denn man kann auch wegen Linktausch abgestraft werden, wenn zum Beispiel auf Ihre Homepage irgendwelche böse Links verweisen.

Erstklassige Backlinks  – mit dem Text Spinner

Warum dürfen Sie keine duplizierten Texte verwenden?

Das ist schnell gesagt. Die Robots von Google sind ständig auf der Suche nach kopierten oder doppelten Textinhalten. Verwenden Sie daher ausschließlich unique Texte.

Ein Fauxpas, den Webmaster immer wieder bei Einträgen in Webkataloge begehen: Sie gebrauchen stets die gleichen Beschreibungstexte. Sie nutzen also immer wieder für die Überschriften und Beschreibungen „Duplicate Content“. Beim kostenlosen Linkbuilding stellt das bisweilen einen häufigen Fehler dar. So kann man heute keine Homepage mehr in den Suchergebnissen vorne platzieren: Wenn man mit solchen Inhalten Backlinks generiert, wird der Google-Algorithmus sofort anschlagen und entsprechend mit einem Ausschluss aus dem Suchindex reagieren! Verwenden Sie also eine andere Überschrift, einen anderen Textinhalt und auch einen anderen Beschreibungstext. So stuft Google Ihren Backlink-Text als „unique“ ein. Wem die Mühe, regelmäßig einen neuen einzigartigen Artikel zu schreiben auf Dauer zu viel wird, der kann zur Abwechslung auch auf Spinn Texte zurückgreifen. Für diesen Zweck gibt es professionelle Artikel Spinner.

Der Text Spinner – für Backlinks , die wirklich was bringen

Gute und böse Backlinks

Google bestraft „böse Backlinks“ mit einer Rückstufung in den Suchergebnissen. Aber was sind böse Backlinks genau? Hier gehen die Meinungen der SEO-Experten leider auseinander. Aufschluss kann vielleicht ein Zitat aus einem Beitrag über „falsche Backlinks“ , geben: „Es ist eigentlich ganz einfach! Wenn Ihr zu denjenigen gehört, die Google schon mal abgestraft hat, dann liegt es meisten an euren Anchortexten (Quelle: Julian Dzik). Das heißt mit anderen Worten, wenn eine Internetseite  ständig mit „harten Keywords“ verlinkt wird, wirkt sich das negativ für das Ranking aus. Ein Kreditinstitut mag immer wieder Keywords wie „Kredite“, „günstige Kredite“, „Kredite vergleichen“ usw. benutzen und das weit über ein normales Maß hinaus. Dann wäre Google zu recht misstrauisch und würde vermuten: „Das ist ein Spammer“ und sägt die Seite ab! Der gesamte Textinhalt  ließe in der Tat auf Spam schließen.

„Der Text Spinner“ – Ihr Spezialist für erstklassige Backlinks

Nutzen Sie daher zum Verlinken nicht nur Ihre Keywords, sondern darüber hinaus auch allgemeine Begriffe! Fragen Sie sich: Wie würde jemand meine Internetseite verlinken der absolut keine Ahnung von SEO hat? Er würde das unter Garantie nicht mit einem Keyword wie „Kredite“ oder „Autos“ tun, sondern eher Ihre Internetadresse verlinken oder unter Umständen auch mit „Hier erfahren Sie mehr…“ oder Ähnlichem. Daran können Google und Co. erkennen, ob der Aufbau Ihres Link-Profils natürlich oder künstlich ist.

Falls Sie somit Links aufbauen, dann bemühen Sie sich bewusst, es so zu machen, dass es für Google und Co. nicht unnatürlich wirkt. So bauen Sie ein natürlich aussehendes Linkprofil auf und können sogar eine Bestrafung zufolge zu vieler Keywords in den Linktexten wieder ungeschehen machen!

Texte für Backlinks – erstklassig und preiswert vom Text Spinner

Die relevantesten Grundsätze für Linkaufbau und SEO hier nochmals zusammengefasst:

  • Sorgen Sie für ein möglichst natürliches und organisch gewachsenes Link- und Backlinkprofil.
  • Zum Veröffentlichen können Sie zur Abwechslung auch gute Spinn Texte gebrauchen, wenn mal eben kein geeigneter Artikel zur Hand ist. So müssen Sie nicht selber die Texte umschreiben bzw.neu verfassen, was Zeit und Mühe spart.
  • Besonders Geduld ist beim Aufbau von Backlinks gefragt. Jeden Tag 300 oder mehr Webkatalog-Einträge können Ihre Webseite aus dem Index befördern. Dagegen bringt Sie die gleiche Menge im Monat nach oben – bleiben Sie also geduldig!
  • Nutzen Sie nicht Ausschließlich Einträge in Webkataloge zum Erzeugen von Backlinks. Man findet noch wesentlich mehr Backlinkarten!
  • Von Vorteil ist es, wenn Sie immer wieder verschiedene Link-Texte und Beschreibungen verwenden und auch mal nur mit der Url zu verlinken
  • Denken Sie auch daran, dass Anzahl und Dauer der Besuche gleichfalls das Ranking beeinflussen. Achten Sie deshalb stets auf eine gute Qualität und ein professionelles Aussehen Ihrer Seite.
  • Nutzen Sie im Artikel nicht massenhaft Keywords und Backlinks. Weniger ist in dem Fall mehr!
  • Verlinken Sie nur gute Internetseiten und passen Sie vor allem bei Angeboten zu einem Linktausch auf!
  • Füttern Sie Ihr Blog immer wieder mit neuem Content und schreiben Sie dazu interessante Beiträge.

Beherzigen Sie diese Ratschläge und es funktioniert bestimmt auch mit Google und der Suchmaschinenoptimierung. Eine gute Platzierung in den Suchergebnissen wartet dann als Lohn auf Sie.

Ihr Profi für Texte umschreiben – Der Text Spinner