Text umschreiben lassen – die gute Alternative für neue Produktion

Preiswert Text umschreiben lassen – vom Artikel Spinner

Hier geht’s zur Startseite…

Text Spinning – der Weg zur erfolgreichen SEO

In dieser Abhandlung lernen Sie eine  Möglichkeit kennen, auf welche Weise man durch fachgerechtes Text umschreiben relativ preisgünstig zu einem neuen Beitrag kommt. Genau genommen ist es eine Abart von Text Spinning.

Für alle, die den Begriff Text Spinning heute erstmalig hören und die gerne wissen wollen, weswegen diese Verfahrensweise hervorragend dazu geeignet ist, um in der Rangfolge von Google weit nach oben zu kommen, gibt es zuvor eine kurze Beschreibung:

Text Spinning ist nichts anderes als eine Methode, mittels der sich aus originalen Textinhalten beliebig viele Exemplare generieren lassen. „Kann ich den Artikel denn nicht beliebig kopieren?“ mögen Sie womöglich argumentieren.

Text umschreiben lassen - vom Textspinner

geringe Investition

Das hat natürlich seine Richtigkeit. Es eröffnet sich dabei lediglich ein Problem. Google erkennt solche duplizierten Texte und ahndet dies sofort mit einem Ausschluss aus dem Suchindex. Um diese Gefahr auszuschließen, muss man dafür sorgen, dass jeder einzelne Artikel absolut „unique“, das heißt, einzigartig ist. Wenn man nur eine neue Variante braucht, wählt man die Methode Text umschreiben. Bei vielen Varianten Text Spinning.

Der Artikel Spinner ist Profi, wenn Sie einen Text umschreiben lassen möchten

Mit Text Spinning ist es möglich, zehn, hundert und sogar tausend gespinnte Texte erzeugen, welche absolut verschieden sind, sich allerdings alle mit demselben Thema befassen. Auf diese Weise ist es für Google nahezu unmöglich, sie als Duplikate zu identifizieren.

Text umschreiben oder spinnen? Das geeignete Tool

Text umschreiben lassen - der Artikel Spinner macht es

reicher Ertrag

Text umschreiben wird immer händisch gemacht. Das Spinnen geschieht mit Hilfe einer Software. Diese stellt die Texte jedoch nicht vollautomatisch her. Das Abwandeln des Vorlagentextes muss immer noch mit der Hand verrichtet werden, obschon dies die meiste Arbeit ist. Das Programm arbeitet genau genommen nach dem Zufallsprinzip. Das heißt, es wird aus den angebotenen Alternativen und Synonymen beliebig ein Satzteil oder ein Wort ausgesucht und zu einem neuen Satz verbunden.

Sie brauchen nur einen neuen Artikel zu demselben Thema? Lassen Sie den Text umschreiben!

Es liegt also ganz allein am Artikel Spinner, wie gut und auch wie leserlich der fertige Spin Text letztlich geworden ist. Da ändert auch das teuerste Programm nichts daran. Gespinnte Texte sollten unbedingt eine durchschnittliche Einzigartigkeit von mindestens 70 – 80 % haben, damit Google die Texte nicht beanstandet und in den Index aufnimmt.

Wie kommt man in im Google-Ranking auf die erste Seite?

Nehmen wir an, Sie haben jetzt aus einem originalen Beitrag, sagen wir 100 einzigartig gespinnte Texte. Wie müssen Sie jetzt vorgehen, damit Ihre Webseite in den Suchergebnissen bei Google nach vorne kommt? Dazu sind, genau genommen, drei Schritte nötig:

1. Als Erstes hebt man durch Markieren in jedem der gespinnten Texte wesentliche Keywords hervor. Ein Keyword ist ein besonderer Begriff, nach dem in den Suchmaschinen gesucht wird. Das könnten etwa „Antiquitäten“, „elektrische Klaviere“, „Sportschuhe  für Damen“ usw. sein.

2. Als Zweites erfolgt das Platzieren von ein bis drei Backlinks im Text (je nach Umfang).

Was versteht man unter einem Backlink? Als Backlinks bezeichnet man markierte Textstellen, welche den Sucher mit einem Klick zu Ihrer Website weiterleiten. Umso mehr solcher Links auf Ihre Webseite verweisen, desto besser für Sie, Die Qualität der Quellseite ist hingegen ebenso von Belang, weil es sonst im Ranking auch sehr schnell nach unten gehen könnte.

3. Der Spin Text wird als Letztes auf einer guten Plattform [z.B. ein Artikel- oder Presseportal] eingestellt.

Artikel- oder Presseportale, die gespinnte Texte zum Publizieren annehmen, finden Sie im Internet zur Genüge. Ein gutes Portal wird selbstverständlich keine zweitklassigen Beiträge beziehungsweise Texte aufnehmen. Folglich sollten Sie immer auf eine gute Qualität achten. Google hat hauptsächlich daran Interesse, dass Ihre Website für User relevant ist. Dies ist meistens der Fall, wenn genügend Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google im Ranking weit oben platziert werden. So wird im Grunde erfolgreich Suchmaschinenoptimierung praktiziert.

Schießen Sie aber bitte nicht übers Ziel hinaus und publizieren zu viele Links gleichzeitig. Google würde dann nämlich sofort misstrauisch werden, da es vermutet, dass es sich dabei eventuell um Spam handeln könnte. Die Konsequenz wäre, Sie würden mit Ihrer Seite irgendwo um die Position 100 landen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.