Archiv für den Tag: 11. März 2018

Texte für SEO kaufen – natürlich beim Artikel Spinner

Sie möchten Texte für SEO kaufen? Der Text Spinner ist der Profi!

Hier geht’s zur Hauptseite…

Auf welche Weise kann man Texte für SEO kaufen?

Diese Abhandlung zeigt, auf welche Weise man durch professionelles „Text Spinning“ zum Verlinken auf die eigene Webseite verhältnismäßig preiswert hochwertige Texte für SEO kaufen kann. Nicht jedem ist der Ausdruck „Text Spinning“ de facto geläufig. Deswegen hier erst einmal eine kurze Beschreibung:

Unter der Technik Text Spinning versteht man eine Verfahrensweise, anhand der sich eine Duplizierung von originalen Beiträgen ermöglichen lässt. „Könnte man den Artikel nicht in unbegrenzter Menge kopieren?“ mögen Sie unter Umständen einwenden.

Texte für SEO kaufen- nur beim Textspinner

geringe Investition

Möglich wäre das natürlich. Diese Duplikate wären jedoch vollkommen wertlos, weil Google dies gleich erkennen würde. Das Resultat wäre ein Ausschluss aus dem Index. Um dieser Gefahr zu entgehen, muss man dafür Sorge tragen, dass gespinnte Texte vollkommen einzigartig, dass heißt, „unique“ sind.

Der Content des ursprünglichen Artikels muss also auf irgendeine Weise abgewandelt werden. Würde man das manuell tun, wäre das recht zeitraubend. Unabhängig davon hätte man dann erst einen einzigen zusätzlichen Artikel zum Veröffentlichen. Also benötigt man das Text Spinning. Mit der Verfahrensweise ist es möglich, 10, 100 und sogar 1000 gespinnte Texte erstellen, die vollständig verschieden sind, sich allerdings alle mit demselben Thema befassen. Damit ist es für Google so gut wie unmöglich, sie als Duplikate zu erkennen. Das ist eines der Geheimnisse der Suchmaschinenoptimierung.

Das passende Werkzeug

Texte für SEO kaufen - nur vom Artikel Spinner

reicher Ertrag

Das lässt sich natürlich lediglich mit einer professionellen Software realisieren. Automatisch werden die Spintexte von dem Programm andererseits nicht hergestellt. Die meiste Zeit beansprucht hierbei das Umschreiben des Artikels, das leider immer noch manuell gemacht werden muss. Die Spin-Software arbeitet strenggenommen nach dem Zufallsprinzip. Das bedeutet, es wird aus den angebotenen Alternativen und Synonymen spontan ein Wort oder ein Satzteil ausgewählt und zu einem neuen Satzgebilde zusammengefügt.

Also auch mit dem teuersten Programm liegt es allein am Text Spinner, wie gut und vor allem wie leserlich die fertigen Spintexte am Ende geworden sind. Gespinnte Texte sollten definitiv eine durchschnittliche Einzigartigkeit von min. 70 % haben, damit Google die Texte als gut bewertet und in das Suchverzeichnis aufnimmt.

Wie kommt man in im Google-Ranking auf die erste Seite?

Nehmen wir an, Sie möchten aus einem Beitrag, sagen wir hundert  Texte für SEO kaufen. Was müssen Sie jetzt noch tun, damit Ihre Web-Seite im Ranking bei Google nach oben gelangt? Das geht im Grunde ganz easy in drei Schritten:

1. Als Erstes hebt man durch Markieren in jedem der Spintexte wesentliche Keywords hervor. Was sind Keywords? Darunter versteht man besonder Begriffe, welche von Usern in Google eingegeben werden, um nach etwas Bestimmtem zu suchen. Z. B. wären das „Handgestrickte Pullover“, „SEO Texte für Backlinks„, „elektrische Klaviere“ usw.

2. Je nach Umfang, werden in den Beiträgen im Folgenden ein bis drei Backlinks eingefügt.

Ein Backlink – was ist das eigentlich? Ein Backlink ist nichts anderes als eine markierte Textstelle, die den Sucher beim Anklicken zu Ihrer Internet-Seite weiterleitet. Die Chance auf eine gute Position ist umso höher, desto mehr solcher Links auf Ihre Seite führen, wobei die Quellseiten jedoch eine brauchbare Reputation haben sollten. Andernfalls könnte es in der Positionierung auch schnell nach unten gehen.

3. Die SEO Texte werden letztendlich in einem guten Portal oder Blog veröffentlicht.

Artikel- oder Presseportale, die gespinnte Texte zum Publizieren annehmen, finden Sie im Internet hinreichend. Ein namhaftes Portal wird logischerweise keine zweitklassigen Artikel bzw. Texte einstellen. Infolgedessen sollten Sie stets auf eine gute Qualität achten. Google hat hauptsächlich daran Interesse, dass Ihre Webseite für User relevant ist. Dies ist generell der Fall, wenn zahlreiche Backlinks darauf verweisen. Als Lohn winkt Ihnen dann eine gute Positionierung in der Rangfolge. Doch Vorsicht – zuviel des Guten würde vielmehr das Gegenteil bewirken, da Google bei einer Flut von Backlinks innerhalb kürzester Zeit schnell Spam vermutet.