Archiv für den Tag: 3. August 2018

Spinnig Texte für ein erfolgreiches SEO

für ein gutes SEO braucht man gute Spinnig Texte

Hier geht’s zur Hauptseite…

Vorzügliche Spinnig Texte für die eigene Webseite

Textspinning

Text Spinning - Lothar Grieszl

Autor des Artikels

Diese Abhandlung beschreibt, woher man durch professionelles „Textspinning“ relativ preiswert erstklassige Spinnig Texte zum Verlinken auf die eigene Webseite erhält. Nicht allen Leuten ist der Ausdruck „Textspinning“ tatsächlich geläufig. Daher hier erstmal eine kurze Beschreibung:

Mit dieser Technik  bezeichnet man eine Option, dank der sich eine Reproduktion von originalen Texten ermöglichen lässt. Vielleicht werden Sie einwenden, dass man doch den Artikel beliebig häufig kopieren könnte.

Das könnte man natürlich. Dessen ungeachtet würden die Robots von Google solche kopierten Textinhalte schnell erkennen, was durch eine Eliminierung aus dem Suchverzeichnis bestraft werden würde. Diese Gefahr lässt sich nur vermeiden, wenn jeder der Texte ganz und gar einzigartig, dass heißt, „unique“ ist.

Spinnig Texte - natürlich vom Text Spinner

geringe Investition

Um jetzt nicht immer wieder den ursprünglichen Artikel so verändern zu müssen, dass ein einzigartiger Textinhalt entsteht, benötigt man das Textspinning. Man bekommt mit dieser Technik nicht lediglich einen einzigen neuen Content, sondern kann dadurch Spinnig Texte in jeder beliebigen Anzahl produzieren. Sämtliche Texte sind dabei absolut unterschiedlich, sodass sie von Google nicht mehr als Duplikate erkannt werden können.

Spinnig Texte mit dem passenden Tool

Es ist keine Frage, dass hierfür ein professionelles Programm benötigt wird. Allerdings erzeugt die Software die gespinnten Texte nicht eigenständig. Am zeitintensivsten ist hierbei das Spinnen des Vorlagentextes, das leider nach wie vor händisch ausgeführt werden muss. Beim Textspinning werden dem Spin-Programm verschiedenartige Synonyme als Alternativen angeboten, aus denen es dann nach dem Zufallsprinzip immer wieder neue Begriffe oder Satzteile auswählt und zu einem neuen Satz verbindet.

Spinnig Texte vom Text Spinner

reicher Ertrag

Also auch mit der besten Spin-Software liegt es allein am Text Spinner, wie gut und insbesondere wie leserlich der fertig gespinnte Text schlussendlich geworden ist. Spinnig Texte sollten auf jeden Fall eine durchschnittliche Einzigartigkeit von min. 70 % aufweisen, damit Google die Texte anerkennt und in den Suchindex aufnimmt.

Wie kommt man in der Google-Suche ganz nach oben?

Sie haben einen guten originalen Beitrag geschrieben und sich zum Beispiel daraus 100 Spinnig Texte anfertigen lassen. Was müssen Sie jetzt noch tun, damit Ihre Homepage bei Google ganz sicher nach oben gelangt? Notwendig sind dazu lediglich drei Schritte:

1. Die erste Aktion besteht darin, dass man in jedem der einzelnen Spintexte vielfältige wesentliche Keywords durch Markieren auszeichnet. Ein Keyword ist nichts anderes als ein bestimmter Begriff, nach dem in den Suchmaschinen recherchiert wird, wie z.B. „Gitarrespielen lernen„.

2. Dann werden zwei oder drei Backlinks in dem Artikel eingefügt.

Was ist ein Backlink eigentlich? Mit Backlinks werden markierte Textstellen bezeichnet, die den User mit einem Mausklick auf Ihre Internetseite weiterführen. Je mehr solcher Links auf Ihre Webseite verweisen, desto größer die Chance, im Ranking nach oben zu kommen, Die Quellseite muss allerdings eine gute Qualität aufweisen, da sonst der Schuss auch schnell nach hinten losgehen könnte.

3. Der Spintext wird schlussendlich auf einer guten Plattform [zum Beispiel ein Presse- oder Artikelportal] eingestellt.

Der Text Spinner macht gute Spinnig Texte

Das Internet bietet viele Presse- oder Artikelportale zum Veröffentlichen Ihrer gespinnten Texte. Dabei gilt logischerweise, dass gute Portale auch nur hochwertige und interessante Artikel respektive Texte von Ihnen einstellen werden. Ihre Website bewertet Google stets dann für Internet-Nutzer als relevant, wenn darauf viele Backlinks verweisen. Die Suchmaschine belohnt dies im Regelfall mit einer guten Positionierung im Ranking. Doch Vorsicht – Google wird rasch misstrauisch, wenn plötzlich ungewöhnlich viele Backlinks auf Ihre Seite führen und würde dahinter möglicherweise Spam vermuten. Also lassen Sie sich mit der Preisgabe Ihrer Texte hinlänglich Zeit. Zwei bis drei Beiträge pro Tag wären völlig ausreichend.