Archiv für den Tag: 6. November 2019

Text Spinner – produziert guten Content

Hier geht’s zur Startseite…

Der Text Spinner ist Experte für gute Texte

Für Ihre Webseite – hervorragenden SEO Content buchen

Der Text Spinner macht’s!

Autor des Artikels

        Lothar Grieszl

Dieser Artikel liefert Informationen, auf welche Weise man für die eigene Webseite vorzüglichen SEO Content preiswert bekommt. Das Werkzeug hierzu wird kurz als Text Spinning bezeichnet. In solchen SEO Content können dann Backlinks integriert werden, die zur eigenen Webseite führen und zu einem besseren Ranking beitragen. Für alle, die mit dem Begriff Text  Spinning nichts anfangen können, hier eine einfache Beschreibung:

Kurz gesagt – Text Spinning ist eine Technik, mit der man einen originalen Textinhalt beliebig oft vervielfältigen kann.  Vielleicht wenden Sie jetzt ein: „Ich kann doch einen Text so oft ich will kopieren.“

Das kann man klarerweise. Allerdings erkennt Google solche Artikel sofort als Kopien. Die Folge ist ein Ausschluss aus dem Suchindex.  Weil das auf keinen Fall passieren darf, muss jeder veröffentliche
Artikel weitgehend „unique“ sein.

Mann am Computer

    Selber umschreiben?

Das bedeutet, der Originaltext muss irgendwie abgewandelt werden. Dies wäre bei einem einzelnen Exemplar noch leicht möglich. Braucht man aber 50, 100 oder noch mehr Texte zum Veröffentlichen, stößt man dabei schnell an seine Grenzen. Dies wäre zeitlich einfach nicht zu stemmen. Hier bietet sich jetzt die Methode Text Spinning an. Damit kann ein guter Text Spinner jede beliebige Menge gespinnte Texte erzeugen. Diese Texte haben zwar ein und dasselbe Thema, sind jedoch in ihrem Content absolut verschieden. So kann man auf elegante Weise vermeiden, dass Google sie als Duplikate einstuft.

Textproduktion mit dem richtigen Werkzeug

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

      Geringe Investition

Natürlich braucht man hierzu hierfür eine professionelle Software. Diese App erzeugt zwar gespinnte Texte, muss aber erst einmal mit den entsprechenden Synonymen „gefüttert“ werden. Die notwendigen Alternativen zu einem originalen Begriff zu suchen und auch das Abändern der einzelnen Sätze muss der Text Spinner allerdings von Hand machen. Das Programm wird anschließend nach dem Zufallsprinzip spontan ein neues Satzgebilde aus den angebotenen Alternativen zusammensetzen.

Text für SEO spinnen - das macht der Text Spinner

              Reicher Ertrag

Der Text Spinner sorgt auf diese Weise dafür, dass die fertig gespinnten Texte nicht nur grammatikalisch korrekt und gut leserlich sind, sondern sich auch  deutlich voneinander unterscheiden. Jeder einzelne Spintext ist dann absolut „unique“ und  Google wird ihn schließlich ohne Beanstandung in den Index aufnehmen. Schauen Sie mal auf https://text-spinner.net

Wie kommt man bei Google auf die erste Seite?

Sagen wir mal, Sie haben einen guten Originalartikel verfasst und sich daraus ca. 50 Spintexte herstellen lassen. Wie ist nun das weitere Vorgehen, um Ihre Seite bei Google nach vorne zu bringen? Im Grunde sind es nur noch wenige Schritte:

  1. Markieren Sie in jedem einzelnen Spintext die relevanten Keywords. Unter „Keyword“ versteht man ein Schlüsselwort, nach dem User häufig in den Suchmaschinen suchen.Das könnten etwa „Musikinstrumente“, „Baby Holzspielzeug„, „Damenschuhe“ und dgl. sein.
  2. In die Textinhalte werden danach jeweils zwei oder drei Backlinks eingebettet.

Sie brauchen viele gute Texte? Dann ist der Text Spinner genau der richtige!

Was ist eigentlich ein Backlink?

Das ist im Grunde nur eine hervorgehoben Stelle im Text. Klickt der User darauf, wird er automatisch auf Ihre Webseite weiterleiten. Verweisen jetzt zahlreiche solcher Backlinks auf Ihre Seite, steigt sie bei Google in der Relevanz. Das wiederum hat zur Folge, dass Sie im Ranking nach oben gestuft werden. Dabei sollte man auch auf die Qualität der zu verlinkenden Webseite achten, denn Google ist diesbezüglich sehr wählerisch. Sich mit einer minderwertigen Webseite zu verlinken, kann schnell das Gegenteil bewirken: Man wird von Google zurückgestuft!

  1. Zuletzt wird der Text  in einem guten Artikelverzeichnis oder Presseportal veröffentlicht.

Es gibt im Web genügend Artikel- oder Presseplattformen, wo man gespinnte Texte einstellen kann.  Ihre Textinhalte sollten auf jeden Fall lesenswert und interessant sein. Dann ist die  Chance sehr groß, dass der Beitrag angenommen wird. Google stuft Ihre Webseite als hochwertig ein, wenn viele User einen Link zu Ihrer Seite anklicken und belohnt Sie hierfür mit einem guten Platz im Ranking.

Erstklassig gespinnte Texte  – „Der Text Spinner“  macht sie.