Archiv für den Tag: 24. November 2019

Spinner Texte vollkommen spamfrei

Hier geht’s zur Startseite…

Professionelle Spinner Texte vom Profi – Der Text Spinner

Die Grundlage für ein gutes SEO sind Spinner Texte

Autor des Artikels

     Lothar Grieszl

Immer wieder stellen Webmaster die Frage,  woher gute Spinner Texte zum Publizieren günstig zu bekommen sind. Die Antwort: Gute Spinner Texte bekommt man definitiv beim „Text Spinner„.  Es gibt User, die mit dem Ausdruck „Spinner Texte“ nur wenig anfangen können. Darum soll der Begriff erstmal näher erklärt werden:

Einfach ausgedrückt: Unter Spinner Texte sind Texte zu verstehen, die mit der Technik „Text Spinning“ dupliziert worden sind. Jetzt kommt Ihnen bestimmt in den Sinn, dass sich doch jeder Text auch beliebig oft kopieren lässt. Warum also braucht man sowas?

Spinner Texte - nur beim Text Spinner

   Geringe Investition

Das hat zweifellos seine Richtigkeit. Die Anfertigung von 1 zu 1 Kopien hat aber einen gewaltigen Schönheitsfehler. Google würde sofort erkennen, dass solche Texte keine Originalartikel, sondern nur simple Kopien sind. Die Konsequenz wäre dann, dass die betreffende Webseite aus dem Index ausgeschlossen wird. Daran werden Sie mit Sicherheit kein Interesse haben. Also kommen Sie nicht daran vorbei, ausnahmslos einzigartige Texte zu veröffentlichen.

Mann am Computer

   Selber umschreiben?

Jeder Beitrag, der  publiziert werden soll, muss sich auf jeden Fall von den übrigen Texten unterscheiden. Es wäre allerdings sehr zeitraubend, würde man jeden Beitrag jetzt händisch so umschreiben, dass er einzigartig ist. Hier können gute Spinner Texte eine echte Alternative sein. Das Thema dieser Texte ist zwar danach immer noch gleich, aber sie werden jetzt von Google als unique eingestuft,  weil die Suchmaschine sie nicht mehr als Duplikate erkennen kann. Versuchen Sie es doch mal bei Text-Spinner.net

Spinner Texte generieren – mit dem richtigen Tool

Spinner Texte - der Text Spinner macht es

          Reicher Ertrag

Ein professioneller Text Spinner nimmt dazu natürlich eine gute App zu Hilfe. Die Spinner Texte werden von dem Programm jedoch nicht  selbstständig produziert. Die meiste Arbeit muss immer noch vom Text Spinner  erledigt werden, weil es keine Software gibt, welche die Vorlage für die Spinner Texte erstellen kann. Wozu die App aber imstande ist: Sie kann aus den eingegebenen Synonymen einen oder mehrere alternative Begriffe auswählen und daraus einen neuen Satz generieren.

Mit anderen Worten: Der Text Spinner erstellt mit einer Vielzahl von Synonymen eine Spinvorlage (Spintax) und das Programm entwickelt daraus einen einzigartigen neuen Text. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Texte wenigstens eine  Uniqueness haben sollen, die nicht unter  80 % liegt.

Bei Google in der Rangliste unter die ersten Drei kommen

Kann man überhaupt als kleine Website bei Google soweit nach vorne kommen? Ja natürlich geht das, vorausgesetzt man beachtet dabei einige wesentliche Regeln. Wir schon erwähnt brauchen Sie dazu eine ausreichende Menge Spinner Texte aus einem originalen Beitrag.  So etwa 60 – 80 Stück würden schon ausreichen. Nun müssen Sie nur noch die drei folgenden Punkte beachten:

1. Der erste Schritt besteht darin, dass Sie in jedem der Spinner Texte ein paar relevante Schlüsselwörter durch Markieren herausstellen. Schlüsselwörter sind Keywords, und zwar solche, nach denen interessiert User im Internet recherchieren. Solche Suchbegriffe wären zum Beispiel „gute SEO Texte kaufen“, „Tourenski für Herren„, „Kinderspielzeug aus Holz“ usw.

2. Je nach Menge der Wörter, werden danach in die Spinner Texte ein bis drei Backlinks integriert.

Für diejenigen, die den Ausdruck Backlink vielleicht heute zum ersten Mal hören:  Backlink wird eine markierte Stelle im Text genannt. Klickt diesen Link ein Interessent an, wird er automatisch zu Ihrer Internet-Seite weitergeleitet. Dabei ist auch die Anzahl der Links entscheidend. Umso mehr zu Ihrer Seite führen, desto besser wird am Ende die Positionierung in den Suchergebnissen sein.  Allerdings muss die Quellseite, von der die Backlinks ausgehen, eine entsprechende Reputation aufweisen. Sonst könnte es sein, dass Sie mit Ihrer Webseite anstatt vorne, irgendwo ganz hinten landen.

3. Wenn alles soweit passt, erfolgt dann der letzte Schritt: Sie müssen die Spinner Texte nur noch in einem gutes Presseportal oder Artikelverzeichnis einstellen.

Wie findet man gute Portale?

Wenn Sie etwas suchen, werden Sie im Netz bestimmt zahlreiche Portale entdecken, welche Spinner Texte zum Veröffentlichen entgegennehmen. Klarerweise wird ein professionelles Artikelverzeichnis keine mangelhaften Beiträge einstellen. Eine gute Qualität Ihrer Ihrer Texte ist demnach ein absolutes Muss. Dann werden Sie auch von vielen Lesern angeklickt und eine gute Position in der Rangfolge ist Ihnen gewiss. Doch Vorsicht – nicht zig Texte auf einmal publizieren, weil Google dann misstrauisch werden könnte, weil es dahinter gleich Spam vermutet.

Für ein gutes Ranking bracht man gute Spinner Texte