Archiv für den Monat: Februar 2020

Links erfolgreich aufbauen – durch gute Spinn Texte

Hier geht’s zur Hauptseite…

Spinn Texte – erstklassig und preiswert vom Text Spinner

Spinn Texte – was ist das überhaupt?

Text Spinning - Lothar Grieszl

Autor des Artikels

Backlinks sind die Währung von vielen Suchmaschinen. Dazu braucht man jedoch etliche Texte zum Veröffentlichen, in denen die Backlinks eingebettet werden können.  Spinn Texte sind im Prinzip solche Texte, die allerdings per „Textspinning“ hergestellt werden.

Spinn Texte“ sind also das Transportmittel der Backlinks. Anders gesagt – unter Spinn Texte sind Beiträge zu verstehen, die man normalerweise aus einem originalen Artikel herstellt. Vielleicht kommt jetzt die Frage: „Lässt sich denn der Artikel nicht viel einfacher kopieren?“

Ja schon, aber die Robots von Google würden das sofort erkennen. Die Konsequenz: Google wirft Sie aus dem Index.  Man muss also immer „unique“  Texte für die Backlinks verwenden.

Günstige Spinn Texte produzieren lassen – vom Textspinner

Mann am Computer

Selber umschreiben?

Natürlich ist es alles andere als sinnvoll, jeden benötigten Text einzeln zu schreiben, denn das wäre komplett ineffizient. Viel besser ist es,  sich Spinn Texte in ausreichender Menge herstellen zu lassen. Diese Texte haben zwar immer noch dasselbe Thema,  doch können sie von Google nicht mehr als Kopien identifiziert werden werden.

Das richtig Werkzeug

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

  Geringe Investition

Jeder gute Text Spinner wird hierzu ein hilfreiches Tool verwenden. Die einzelnen Spinn Texte werden aber nicht automatisch hergestellt. Beim Textspinning werden dem Programm im Prinzip für jeden relevanten Begriff verschiedene Synonyme angeboten. Daraus wählt dann die App immer wieder neue Alternativen in Form von Satzteilen oder Begriffen aus und setzt damit komplett neue Sätze oder Abschnitte  zusammen.

Ihr Spezialist für Spinn Texte – „Der Textspinner

Text für SEO spinnen - das macht der Text Spinner

   Reicher Ertrag

Der Textspinner ist also der Mann am Hebel, der im Endeffekt gute oder auch weniger gute Spinn Texte herstellt.  Die gespinnten Texte sollten auf alle Fälle möglichst einzigartig sein. Eine  Uniqueness von mindestens 80 % wären durchaus wünschenswert. Nur dann werden die Texte von Google auch akzeptiert.

Bei Google im Ranking vorankommen

Vielleicht haben Sie das schon selber irgendwie versucht, jedoch ohne nennenswerten Erfolg. Aber es kann funktionieren, glauben Sie mir das. Zuerst brauchen Sie allerdings etwa 80 – 100 gute Spinn  Texte. Danach folgen Sie einfach der nachstehenden Erklärung:

1. Zunächst heben Sie durch Auszeichnen in jedem Text die relevanten Keywords hervor. Keywords sind eigene Begriffe, nach denen immer wieder im Internet gesucht wird. Das könnten z.B. sein: „Herrenschuhe aus Wildleder“, „Sonnenschutz für empfindliche Haut“, „Holzspielzeug für Kleinkinder“ usw.

2. Nun heißt es,  in jeden Text ein bis drei Backlinks einzubetten.

Was ist ein Backlink. Damit bezeichnet man einen Link auf einer fremden Webseite, der den User zu Ihrer Seite führt.  Viele Backlinks erhöhen naturgemäß  die Chance auf ein besseres Ranking.

3. Die Spinn Texte mit den Backlinks müssen jetzt nur noch in einen Blog oder auf einem guten Textportal eingestellt werden.

„Der Textspinner“ fertigt Spinn Texte an – preiswert und gut

Wenn Sie sich etwas Mühe machen, finden Sie bestimmt genügend viele solcher Portale bzw. Blogs im Internet, die gespinnte Texte zum Publizieren annehmen. Bieten Sie aber keinen Schrott an, weil gute Portale logischerweise auch nur gute Texte annehmen. Auch  Google hat großes Interesse daran, dass ein Textbeitrag für User interessant ist und belohnt das mit einem vorderen Platz in den Suchergebnissen. Ihre Backlinks erhalten damit einen besonderes hohen Stellenwert.

Trotzdem – es wäre nicht gut, wenn Sie zu viele Texte gleichzeitig veröffentlichen.  Google ist in dieser Hinsicht sehr sensibel und würde bei einer unnatürlich hohen Anzahl sofort  Spam vermuten und Sie unverzüglich absägen. Mit ein bis zwei Texten täglich sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Der Textspinner – Ihr Experte für gute Spinn Texte

Linktexte zum Einbetten der Backlinks

Hier geht’s zur Hauptseite…

Ihr Experte für Linktexte  –  „Der Textspinner

Linktexte – was ist darunter zu verstehen?

Text Spinning - Lothar Grieszl

Autor des Artikels

Dieser Artikel befasst sich mit einer von mehreren Optionen, auf welche Weise sich Linktexte zur Integration von Backlinks sehr gut nutzen lassen. Im Anschluss finden Sie eine kurze Abhandlung, was mit dem Begriff „Linktexte“ de facto gemeint ist:

Einfach  gesagt, sind Linktexte Beiträge, welche durch eine spezielle Technik hergestellt werden, und zwar mittels Vervielfältigung eines originalen Artikels. Vielleicht mag jemand mit dem Argument um die Ecke kommen:  „Man kann doch so einen Artikel auch ganz einfach selber kopieren“.

Das geht natürlich, wird aber nicht viel bringen. Google würde solche kopierten  Linktexte nämlich gleich ausfindig machen und einer Aufnahme in den Suchindex einen Riegel vorschieben. Nur wenn jeder einzelne Texte „unique“ ist, sich also von den anderen unterscheidet, wird Google ihn auch akzeptieren.

Der Textspinner – Ihr Fachmann für gute und preiswerte Linktexte

Mann am Computer

Selber umschreiben?

Der originale Artikel darf demnach nicht kopiert werden. Ich denke, darin sind wir uns einig. Er muss also durch Umschreiben  so abgeändert werden, dass hieraus ein uniquer Content wird. Bitte jetzt nicht auf die Idee kommen, jeden Text einzeln umzuschreiben. Dies würde jeden zeitlichen Rahmen sprengen. Viel schlauer ist es, sich einer besonderen Methode zu bedienen, die man  Textspinning nennt. Hiermit lassen sich hunderte und sogar tausende Linktexte generieren.  Die Inhalte dieser Texte haben immer noch alle das gleiche Thema, obgleich sie in ihrem Content komplett verschieden sind.  Google würde hier nie auf die Idee kommen, dass es sich dabei um Duplikate handeln könnte.

Linktexte produzieren – man braucht hierzu das richtige Tool

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

Geringe Investition

Linktexte lassen sich nur mit einer entsprechenden Software herstellen. Allerdings werden die Texte nicht eigenständig von dem Spin-Programm produziert. Zunächst muss vom Text Spinner eine entsprechende Spinvorlage (Spintax) erstellt werden.  Dazu wählt er für alle wichtigen Begriffe bzw. Satzteile passende Synonyme, aus denen die Software per Zufall letztlich einen neuen Satz bildet.

Vorzügliche  Linktexte produzieren lassen – durch den Textspinner

Text für SEO spinnen - das macht der Text Spinner

Reicher Ertrag

Letzten Endes  entscheidet ausschließlich der Textspinner, ob die fertigen Linktexte eine gute Qualität haben oder nicht. Die Spin-Software kann da höchstens ein gutes Hilfsmittel sein. Tipp: Akzeptieren Sie nur Linktexte, die wenigstens 80 – 85 Prozent  an durchschnittlicher Einzigartigkeit aufweisen.

Man hat doch bei Google gar keine Chance, nach oben zu kommen!

Doch, hat man! Wenn Sie es richtig angehen. Natürlich brauchen Sie erstmal etwa achtzig gute Linktexte, die Ihnen ein Text Spinner gerne anfertigt.  Wenn das erledigt ist, müssen Sie nur noch die folgenden Schritte beachten:

1. In jedem der  Linktexte werden zunächst mehrere relevante Keywords durch Auszeichnen hervorgehoben. Mit Keywords bezeichnet man wichtige Begriffe, die immer wieder bei Google in die Suchleiste eingetippt werden. Zum Beispiel: „Konzertgitarren für Profis“, „Wollmützen handgestrickt“, „Autoteile kaufen“ usw.

2. Dann platzieren Sie zwei oder drei Backlinks in jeden der Linktexte.

Backlinks sind markierte Textstellen, die den User mit einem Mausklick zu Ihrer Seite führen. Es ist gut nachzuvollziehen, dass viele solcher Links die Chancen auf eine gute Platzierung in den Suchergebnissen wesentlich steigern können.

3. Nun müssen Sie nur noch die so vorbereiteten Linktexte in verschiedenen Portalen respektive Presseverzeichnissen veröffentlichen

Presseverzeichnisse, Themenblogs und dergleichen, die gerne Ihre Linktexte zum Publizieren einstellen, gibt es im Web jede Menge. Hierbei sollten Sie aber beachten, dass Ihre Textinhalte allesamt qualitativ hochwertig und interessant sein müssen. Sie werden dann von vielen Lesern besucht und Google belohnt Sie dafür mit einem guten Ranking. Trotzdem sollten Sie vorsichtig sein und keinesfalls zu viele Linktexte gleichzeitig veröffentlichen. Damit erreichen Sie wahrscheinlich das Gegenteil von dem, was Sie eigentlich anstreben. Google würde dahinter nämlich gleich Spam vermuten und Ihre Seite sofort in der Positionierung nach hinten schieben.

Gute Linktexte bekommen Sie vom Text Spinner

Backlinks – was Google von ihnen hält

Hier geht’s zur Hauptseite…

Backlinks generieren mit Texten vom Text Spinner

Hochwertige Backlinks in vorzüglichem Content

Text Spinning - Lothar Grieszl

Autor des Artikels

Backlinks brauchen zum Veröffentlichen gute Texte. Deshalb überlegen Webmaster immer wieder, woher sie diese in ausreichender Menge bekommen können.  „Textspinning“ ist hier das Zauberwort! Aber was ist eigentlich Textspinning?

Textspinning ist im Grunde eine Technik, mit der sich aus einem Text unzählige Exemplare anfertigen lassen. „Aber Kopieren geht doch einfacher und schneller?“ wird hier vielleicht jemand einwenden.

Schneller und einfacher geht das Kopieren schon. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass die Robots von Google solchen kopierten Content gleich erkennen und  aus dem Suchverzeichnis verbannen würden.  Sämtliche darin enthaltenen Backlinks wären dann sozusagen für die Mülltonne. Das oberste Gebot lautet hier also: Alle duplizierten Textinhalte müssen komplett „unique“, sein, was ja bei normalen Kopien nicht möglich ist.

Mann am Computer

Selber umschreiben?

Normalerweise geht das nur durch Umschreiben des originalen Artikels. Jetzt überlegen Sie mal, wie viel Zeit Sie das bei ca. 100 Texten kosten würde. Sehen Sie, aus dem Grund brauchen Sie das Textspinning.

Mit diesem Verfahren bekommt man  nicht lediglich einen einzigen neuen Text, sondern kann hiermit gespinnte Texte für seine Backlinks in praktisch unbegrenzter Menge  produzieren. Dabei sind dabei sämtliche Inhalte komplett unterschiedlich und es ist für Google de facto nicht mehr möglich, sie als Duplikate einzuordnen.

„Der Text Spinner“ – Experte für spitzen Backlinks

Ein nützliches Tool hilft dabei

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

   Geringe Investition

Es gibt professionelles Apps, die sich als nutzbringendes Tool  hierzu hervorragend einsetzen lassen. Die Software ist aber nur ein Hilfsmittel, die keine Texte  automatisch herstellen kann. Die meiste Arbeit macht immer noch das Spinnen des Originaltextes, welches der Text Spinner  per Hand erledigen muss. Das Programm stellt anschließend aus der fertigen Spinvorlage die benötigten Spintexte her.

Es liegt dementsprechend allein am Text Spinner, ob die Spintexte mit den eingebetteten Backlinks eine gute Qualität haben. Daran kann auch das beste Programm nichts ändern. Nur wenn der Unterschied zwischen den einzelnen Texten ausreichend große ist, wird Google sie in den Index aufnehmen. Als Faustregel für die benötigte Einzigartigkeit  gilt hier allgemein ein Faktor von etwa 80 %.

Content für Backlinks – gut und preiswert vom Text Spinner

Im Ranking von Google weit vorne landen

Text für SEO spinnen - das macht der Text Spinner

      Reicher Ertrag

Wer will das nicht? Dazu brauchen Sie allerdings erst einmal etwa 60 – 100  gespinnte Texte aus einem originalen Beitrag. Je mehr, umso besser!  Nun müssen Sie nur noch nach den drei angeführten Punkten vorgehen:

1.  Markieren Sie in jedem der Texte wichtige  Schlüsselwörter durch Fett- oder Kursivschrift. Schlüsselwörter oder Keywords sind Begriffe, die aus einem oder auch mehreren Wörtern bestehen und  von Usern in Google’s Suchleiste eingegeben werden. Beispielsweise könnten das sein: „Blockflöten für Kinder„, „Mountainbikes für Damen“, „Handgestrickte Schals aus Schafwolle“ usw.

2. Nun müssen Sie zwei oder drei Backlinks in jedem der Spintexte bezeichnen.

Mit Backlinks werden die Links bezeichnet, die zu Ihrer Website führen. Klarerweise erhöhen sich Ihre Chancen auf eine gute Platzierung, falls viele solcher Links auf Ihre Homepage verweisen.

3. Jetzt brauchen Sie nur noch die fertiggestellten Spintexte zum Veröffentlichen in ein gutes Portal einzustellen.

Der Text Spinner – Fachmann für Backlinks, die Sie wirklich weiter bringen

Dazu eignen sich unter anderem gute Presseportale, Themen-Blogs oder auch die diversen Social Media, wenn sie gespinnte Texte einstellen. Namhafte Plattformen, welche Texte publizieren, achten ohne Frage auf eine entsprechende Qualität. Führen aufgrund der Veröffentlichung zahlreicher Spintexte viele solcher Backlinks zu Ihrer Seite, winkt als Lohn letztendlich eine bessere Position im Ranking.

Das geht aber nicht von heute auf morgen, ebenso wenig wie Rom an einem Tag erbaut wurde. Haben Sie also Geduld. Keinesfalls sollten Sie den Fehler begehen und zu viele Texte auf einmal als Paket veröffentlichen. Google ist da besonders misstrauisch und mag dahinter möglicherweise Spam vermuten. Das Endergebnis wäre, die Suchmaschine sägt Sie ab und Sie landen mit Ihrer Seite irgendwo um die Position 100.

Hochwertige Backlinks  – die Texte dazu liefert der Text Spinner

Artikel spinnen – für ein Top Ranking bei Google

Hier geht’s zur Startseite…

Artikel spinnen – wozu?

Text Spinning - Lothar Grieszl

Lothar Grieszl – Autor            des Artikels

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einer wirkungsvollen Vorgehensweise, mit der man durch professionelles Artikel spinnen vergleichsweise preiswert für die eigene Homepage Backlinks erhalten kann. Es gibt Personen, welche  den Ausdruck „Artikel spinnen“ vorher noch nie gehört haben. Aus dem Grund ist nachstehend eine kurze Erklärung zu finden:

Artikel spinnen ist einfach gesagt eine Technik, mit der man verfasste Beiträge in fast unbegrenzter Anzahl duplizieren kann. „Kopieren ist doch viel einfacher“, mag hier der eine oder andere vielleicht entgegnen.

Einfacher wäre das schon, jedoch völlig ohne Nutzen, denn Google ist inzwischen so weit, dass es solche Kopien sofort erkennen würde. Keine dieser Kopien würde demnach in den Suchindex aufgenommen werden.

Mann am Computer

Selber umschreiben?

Man muss also den ersten Artikels umschreiben – immer wieder für jeden neuen Text. Dies manuell zu machen, wäre außerordentlich mühselig. Das geht vielleicht bei 5 oder 10 Texten. Wenn Sie jedoch mehr benötigen, ist das ein hoffnungsloses Unterfangen. Somit brauchen Sie das Artikel spinnen. Damit lassen sich 100, 1000 und wenn man will, auch noch mehr gespinnte Texte produzieren. Diese sind dann alle durchwegs einzigartig, obgleich sie sich  mit derselben Thematik befassen.  Google wird hier nie annehmen, es könnte sich vielleicht um Reproduktionen handeln.

Für das Artikel spinnen kann eine gute Software hilfreich sein

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

Geringe Investition

Es gibt ein paar wirklich gute Apps, die beim Artikel spinnen ausgesprochen hilfreich sein können.  Der Text Spinner wird mithilfe der Software zunächst eine Spinvorlage (Spintax) anfertigen. Beim Artikel spinnen wird er der Spin-Software diverse Synonyme als Alternativen anbieten. Daraus bildet schließlich die App  zufällig immer wieder unterschiedliche  Begriffe und Satzteile und setzt diese zu einem neuen Text zusammen.

Der Text Spinner -Profi für Artikel spinnen

Text für SEO spinnen - das macht der Text Spinner

     Reicher Ertrag

Es liegt also nur am Text Spinner, ob am Ende gespinnte Texte daraus werden, die eine ausreichende Qualität haben.  Ein wesentlicher Faktor ist hierbei der Prozentsatz der Uniqueness. Wenn er mindestens 85 Prozent beträgt, hat der Text Spinner im Grunde alles richtig gemacht.

Mit Artikel spinnen das Ranking verbessern

Geht das wirklich? Ja, das geht! Sie müssen nur die folgenden Punkte beachten und brauchen natürlich ausreichend viele Spintexte.  Etwa achtzig bis hundert Texte wären eine gute Anzahl.

1. Als erster Schritt müssen durch Markieren in jedem Spintext ein paar wichtige Schlüsselwörter hervorgehoben werden. Schlüsselwörter sind Keywords,  nach denen man in den Suchmaschinen regelmäßig sucht. Das könnten zum Beispiel sein „Klavierlehrer für Privatunterricht“, „Holzspielzeug kaufen„, „Herrenräder aus Alu“ sein.

2. In jeden Text werden dann zwei oder drei Backlinks integriert.

Wenn ein Interessent auf einen Link klickt und dann auf Ihrer Seite landet, ist das ein Backlink.  Dabei spielt sowohl die Menge der Links als auch die Qualität eine Rolle. Verweisen viele solcher Links auf Ihre Homepage, erhöhen sich klarerweise Ihre Chancen auf ein besseres Ranking.

3. Letztlich müssen Sie noch die fertigen Texte in einem guten Internetportal veröffentlichen.

Artikel spinnen – der  Text Spinner macht es günstig und gut

Im Web gibt es genügend Plattformen, die Texte zum Publizieren annehmen. Das könnte beispielsweise ein Presseverzeichnis oder ein Themenblog sein. Auch die sozialen Medien sind dafür sehr gut geeignet. Ein namhaftes Portal wird natürlich keine zweitklassigen Beiträge einstellen. Aber keine Sorge. Mit Artikel spinnen haben Sie immer erstklassige Texte zur Verfügung. Ihr Vorteil: Google wird Sie im Ranking deutlich besser platzieren.

Obgleich auch die Menge der Backlinks entscheidend ist, sollten Sie nicht den Fehler machen,  zu viele auf einmal veröffentlichen. Nicht ganz zu unrecht würde Google dann misstrauisch werden und dahinter Spam vermuten. Das Resultat: Sie verbessern sich nicht im Ranking, sondern landen mit Ihrer Seite irgendwo um die Position 50  oder noch weiter hinten.

Spin Texte professionell und preisgünstig – durch  Artikel spinnen

Ranking verbessern bei Google mit wertvollen Backlinks

Hier geht’s zur Startseite…

Der Text Spinner unterstützt Sie im Ranking verbessern

Ranking verbessern mit Backlinks

Text Spinning - Lothar Grieszl

    Autor des Artikels

Wie lässt sich das eigene Ranking verbessern? Ganz einfach, indem man sich der Methode „Textspinning“ bedient. Für alle, denen der Begriff Textspinning nichts sagt, wird er hier kurz erklärt:

Mit  Textspinning ist eine Verfahrensweise gemeint,  mit der sich aus nur einem Beitrag unzählige Texte zum Einbinden von Backlinks herstellen lassen. „Mein Ranking verbessern kann ich doch auch mittels Kopieren der Beiträge“, mag vielleicht jemand entgegenhalten.

Ja, Kopieren geht immer. Nur, dies würde wenig helfen, denn Google ist mittlerweile so schlau, dass es solche Kopien gleich wahrnehmen würde. Die Konsequenz wäre dann der Ausschluss aus dem Suchverzeichnis. Im Endeffekt hätten Sie mit Zitronen gehandelt. Es funktioniert lediglich dann, wenn wirklich nur einzigartige Texte zum Einsatz kommen.

Selber umschreiben – eine gute Lösung?

Mann am Computer

  Selber umschreiben?

Sie könnten jetzt ohne Frage den ersten Artikel immer wieder neu umschreiben, um genügend einzigartige Texte zu erhalten. Aber denken Sie bitte daran, wie viel Zeit und Mühe Sie das kosten würde. Mit Textspinning geht das wesentlich effizienter. Damit ist es kein Thema, zehn, hundert und noch viel mehr gespinnte Texte zu generieren. Der Clou dabei: Alle Inhalte beschreiben dieselbe Thematik und sind dennoch völlig unique. Google wird sie ohne wenn und aber in den Index aufnehmen.

Fachmännisch das Ranking verbessern – der  Text Spinner hilft

Das richtige Werkzeug als Hilfsmittel

Ohne die entsprechende Software geht das Textspinning klarerweise nicht. Die gespinnten Texte stellt das Programm allerdings nur dann her, wenn der Text Spinner zuvor eine entsprechende Spinvorlage erstellt hat. Das muss nach wie vor per Hand gemacht werden. Dabei gibt er in das Programm für jeden Begriff ein oder mehrere Synonyme ein. Daraus bildet die App dann per Zufall völlig neue Sätze und Abschnitte, also einen komplett neuen Text.

Ranking verbessern – der  Text Spinner hat hierfür das Know-how

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

    Geringe Investition

Ein guter Text Spinner kann damit erstaunliche Ergebnisse erzielen. Das wichtigste Kriterium ist ohne Zweifel aber die entsprechende Uniqueness.   Das bedeutet, will man entscheidend das Ranking verbessern, sollte der Einzigartigkeitsfaktor von jedem Content mindestens 80 Prozent betragen. Besser noch,  so um die 90 Prozent. Dann wird Google nichts zu beanstanden haben und die Texte garantiert in den Suchindex integrieren.

Das Ranking verbessern und auf der ersten Seite von Google landen

Text für SEO spinnen - das macht der Text Spinner

Reicher Ertrag

Sie glauben, das funktioniert nicht? Ich garantiere Ihnen, es funktioniert! Aber nur, wenn Sie es wirklich richtig machen. Gleich vorweg, ohne genügend Spintexte geht es nicht. Sie brauchen also zunächst mal so 80 bis 100 gespinnte Texte aus einem originalen Beitrag. Wie lässt sich nun damit das Ranking verbessern? Im Prinzip sind dazu nur drei Schritte nötig:

1. Als erstes markieren Sie in jedem der Spintexte relevante Schlüsselwörter. Das können Sie mit Kursiv- oder Fettschrift tun. Schlüsselwörter sind spezielle Begriffe, die im Rahmen einer Suche  bei Google immer wieder eingegeben werden.  Z. B. „Damenhandtaschen aus Krokoleder“, „Staubsauger ohne Kabel“, „Handgestrickte Skimützen aus Schafwolle“ usw.

2. Dann müssen Sie in jeden Beitrag mehrere Backlinks integrieren. Die Menge ist von der Anzahl der Wörter abhängig.

Jeder Link, der von einer fremden Website zu Ihrer Homepage führt, ist im Prinzip ein Backlink. Landen viele solcher Links auf Ihrer Seite, können Sie auf jeden Fall mit einem besseren Ranking rechnen. Allerdings muss auch die Qualität der jeweiligen Quellseite stimmen, sonst würden Sie damit kaum Ihr Ranking verbessern.

3. Als abschließenden Schritt müssen Sie dann lediglich noch die Texte  in einem guten Internetportal publizieren. Zum Beispiel in einem Presseportal oder einem Themen-Blog.

Das Ranking verbessern – mit vorzüglichen Texten vom  Text Spinner

Im Internet finden sich viele solcher Portale, die gerne gute Texte zum Veröffentlichen einstellen. Selbstverständlich wird eine hochwertige Plattform nur wirklich lesenswerte Artikel annehmen. Auch Google wird Ihre Backlinks nach der Qualität der Texte bewerten, in denen sie eingebettet wurden. Sie können aber sicher sein, dass Sie für Ihre Mühe mit einer guten Positionierung belohnt werden.

Aber Achtung – bitte nicht den fatalen Fehler begehen und jeden Tag massenweise Texte veröffentlichen. Dies würde völlig kontraproduktiv sein und prinzipiell das Gegenteil bewirken von dem, was Sie eigentlich beabsichtigen.  Google würde dann nämlich sofort dahinter Spam vermuten und Sie aus einer guten Position weit nach hinten verbannen.

Ihr Ranking verbessern – fachgerecht und preiswert mit dem Text Spinner