Artikel spinnen – für eine Top Platzierung bei Google

Hier geht’s zur Startseite…

Weswegen braucht man das Artikel spinnen?

Text Spinning - Lothar Grieszl

Lothar Grieszl – Autor des Artikels

In dieser Abhandlung lernen Sie eine von zahlreichen Optionen kennen, auf welche Weise man durch fachgerechtes Artikel spinnen relativ preisgünstig Backlinks für die eigene Internetseite bekommen kann. Für Leute, die den Begriff „Artikel spinnen“ heute zum ersten Mal hören und die gerne wissen wollen, warum diese Methode sehr gut dazu geeignet ist, um im Ranking von Google ganz nach oben zu gelangen, gibt es zuvor eine kurze Erläuterung:

Einfach ausgedrückt – unter Artikel spinnen versteht man eine Methode, mit der sich originale deutsche Artikel beliebig oft reproduzieren lassen. Eventuell werden Sie einwenden, dass es doch möglich ist, den Artikel beliebig häufig zu kopieren.

Article Spinning deutsch - durch Texte vom Text Spinner

geringe Investition

Möglich wäre das natürlich. Diese Duplikate wären andererseits völlig ohne Wert, da Google dies gleich erkennen würde. Die Konsequenz wäre ein Ausschluss aus dem Suchindex. Damit das nicht passiert, muss jeder einzelne Artikel absolut unique sein.

Der Text des ersten Artikels muss also auf irgendeine Weise abgewandelt werden. Macht man das manuell, wäre das ausgesprochen mühselig. Dessen ungeachtet hätte man dann erst einen einzigen weiteren Artikel zum Publizieren. Also benötigt man das Artikel spinnen. Mit dieser Methode ist es möglich, 10, 100 und sogar 1000 gespinnte Texte erstellen, welche absolut verschieden sind, sich jedoch alle mit demselben Thema beschäftigen. Auf diese Weise ist es für Google nahezu unmöglich, sie als Reproduktionen zu identifizieren.

Das entsprechende Werkzeug für Artikel spinnen

Article Spinning deutsch - der Text Spinner machts

reicher Ertrag

So etwas geht logischerweise lediglich mit einer professionellen Software. Trotzdem produziert das Programm die gespinnten Texte nicht eigenständig. Der Text Spinner hat hierbei nach wie vor die größte Arbeit, weil das eigentliche Spinnen des Originalartikels per Hand gemacht werden muss. Beim Artikel spinnen werden der Spin-Software verschiedenartige Synonyme als Alternativen angeboten, aus denen sie dann zufällig immer wieder andere Begriffe oder Satzteile aussucht und zu einem neuen Satz zusammenfügt.

Der Text Spinner – Experte für Artikel spinnen

Der Text Spinner allein entscheidet darüber, wie gut im Endeffekt fertig gespinnte Texte werden. Selbst mit der hochwertigsten Spin-Software lässt sich das nicht ändern. Der Unterschied zwischen den gespinnten Texten macht es aus, ob Google den Artikel in das Suchverzeichnis aufnimmt. Wenigstens siebzig Prozent sollte die durchschnittliche Einzigartigkeit schon haben.

Mit Artikel spinnen in der Google-Suche auf die erste Seite

Nehmen wir an, Sie würden über 100 einzigartig gespinnte Texte verfügen; wie gehen Sie jetzt weiter vor, um bei Google nach oben zu gelangen? Drei Schritte sind hierzu erforderlich:

1. Als Erstes werden durch Markieren in dem Spintext einige relevante Schlüsselwörter herausgestellt. Ein Schlüsselwort ist ein bestimmter Begriff, nach dem in den Suchmaschinen gesucht wird. Das könnten etwa „elektrische Klaviere“, „Holzspielzeug kaufen„, „Herrenräder“ sein.

2. Zwei oder drei Backlinks werden dann in den Text eingefügt.

Ein Backlink – was ist das eigentlich? Ein Backlink ist nichts anderes als eine markierte Textstelle, die den Interessenten mit einem Mausklick auf Ihre Website weiterleitet. Dabei kommt es auf die Menge der Links an. Je mehr davon auf Ihre Internetseite verweisen, desto höher ist die Chance auf ein gutes Ranking, wobei die Quellseiten jedoch eine brauchbare Qualität haben sollten. Andernfalls könnte der Schuss sonst nach hinten losgehen.

3. Schließlich erfolgt dann die Veröffentlichung des fertigen Textes in ein gutes Portal [z.B. ein Presse- oder Artikelportal].

Artikel spinnen – der  Text Spinner macht es professionell und preiswert

Das Web bietet genügend Artikel- oder Presseplattformen zum Einstellen Ihrer Spintexte. Ein namhaftes Presseportal wird logischerweise keine zweit- oder drittklassigen Artikel bzw. Texte aufnehmen. Mit Artikel spinnen werden die Texte immer erstklassig sein . Google stuft Ihre Homepage als besonders relevant ein, wenn viele Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google in der Rangfolge weit oben platziert werden. Machen Sie jedoch nicht den Fehler und veröffentlichen zu viele Links zur gleichen Zeit. Google würde dann nämlich schnell misstrauisch werden, da es vermutet, dass es sich hierbei unter Umständen um Spam handeln könnte. Das Ergebnis wäre, Sie würden mit Ihrer Seite irgendwo um die Position 100 landen.

Professionelle Spin Texte – durch  Artikel spinnen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.