Deutsche Texte spinnen – mit dem Textspinner

Der Text Spinner erledigt das deutsche Texte spinnen schnell und preiswert

Hier geht’s zur Hauptseite…

Was ist eigentlich unter deutsche Texte spinnen zu verstehen?

Diese Abhandlung offenbart, auf welche Weise man durch deutsche Texte spinnen vergleichsweise günstig erstklassige SEO Texte zum Verlinken auf die eigene Internetseite bekommt.

Text Spinning - Lothar Grieszl

Autor des Artikels

Für Leute, die den Ausdruck deutsche Texte spinnen heute das erste Mal hören und die gerne wissen möchten, warum diese Verfahrensweise hervorragend dazu geeignet ist, um in den Suchergebnissen von Google ganz nach oben zu gelangen, gibt es zuvor eine kurze Erklärung:

Einfach gesagt – unter deutsche Texte spinnen versteht man eine Verfahrensweise, mit der sich originale Artikel so oft man möchte vervielfältigen lassen. Sie werden dazu möglicherweise die Frage stellen: „Was soll das, wenn ich will, kann ich doch den Artikel in unbegrenzter Menge kopieren?“

Deutsche texte spinnen lassen - vom Textspinner

geringe Investition

Das hat durchaus seine Richtigkeit. Diese Kopien wären andererseits völlig ohne Wert, weil Google dies rasch erkennen würde. Das Resultat wäre ein Ausschluss aus dem Suchverzeichnis. Um diese Gefahr auszuschließen, muss dafür gesorgt werden, dass jeder einzelne Content uneingeschränkt einzigartig ist.

Der Inhalt des ersten Artikels muss also irgendwie umschrieben werden. Macht man das manuell, wäre das recht mühevoll. Außerdem hätte man dann erst einen einzigen zusätzlichen Artikel zum Publizieren. Also benötigt man das deutsche Texte spinnen. Man bekommt mit dieser Methode nicht nur einen einzigen neuen Content, sondern kann hierdurch gespinnte Texte in jeder gewünschten Anzahl anfertigen. Sämtliche Texte sind dabei ganz und gar verschieden, sodass sie von Google nicht mehr als Duplikate erkannt werden können.

Man braucht für deutsche Texte spinnen das passende Tool

Deutsche Texte spinnen lassen - der Textspinner machts

reicher Ertrag

Es liegt auf der Hand, dass hierfür ein gutes Programm vonnöten ist. Gespinnte Texte werden von der Software allerdings nicht vollautomatisch hergestellt. Die meiste Zeit beansprucht hierbei das Spinnen des Vorlagentextes, das leider immer noch von einem Text Spinner per Hand erledigt werden muss. Das Programm arbeitet strenggenommen nach dem Zufallsprinzip. Das heißt, es wird aus den angebotenen Alternativen und Synonymen spontan ein Satzteil oder ein Wort ausgewählt und zu einem neuen Satz verbunden.

Sie wollen von Ihren Beiträgen deutsche Texte spinnen lassen? Der Text Spinner macht es

Es liegt also ausschließlich am Text Spinner, wie gut und insbesondere wie leserlich der fertig gespinnte Text schlussendlich geworden ist. Da ändert auch das beste Programm nichts daran. Der Unterschied unter den gespinnten Texten macht es aus, ob Google den Beitrag in das Suchverzeichnis aufnimmt. Mindestens 70 % sollte die durchschnittliche Einzigartigkeit schon aufweisen.

Bei Google in der Positionierung auf die erste Seite kommen

Wenn Sie jetzt z.B. hundert einzigartig gespinnte Texte aus einem Originalartikel haben, wie wäre dann das weitere Vorgehen für ein gutes Ranking bei Google? Nötig sind hierzu nur drei Schritte:

1. Die erste Aktion besteht darin, dass in jedem der einzelnen gespinnten Texte diverse relevante Keywords durch Markieren herausstellt werden. Mit „Keywords“ bezeichnet man spezielle Begriffe, nach denen in den Suchmaschinen gesucht wird, wie etwa „Blockflöten“, „Holzspielzeug“, „elektrische Zahnbürste kaufen“ etc.

2. Ein bis drei Backlinks werden dann in den Beitrag eingefügt.

Ein Backlink – was ist das eigentlich? Unter einem Backlink ist eine markierte Textstelle zu verstehen, die den Sucher beim Anklicken auf Ihre Webseite weiterleitet. Dabei kommt es auf die Menge der Links an. Je mehr davon auf Ihre Webseite verweisen, desto höher ist die Chance auf ein gutes Ranking, Die Qualität der Quellseite ist allerdings genauso von Bedeutung, da es sonst im Ranking auch sehr schnell nach unten gehen könnte.

3. Abschließend erfolgt dann die Einstellung des fertigen Spintextes in ein gutes Portal [zum Beispiel ein Presse- oder Artikelportal].

Wenn Sie ein wenig im Internet recherchieren, finden Sie bestimmt jede Menge Artikel- oder Presseportale, wo Sie gespinnte Texte veröffentlichen können. Dabei gilt selbstverständlich, dass namhafte Artikelverzeichnisse auch nur hochwertige und interessante Texte bzw. Beiträge von Ihnen einstellen werden. Google stuft Ihre Website als besonders relevant ein, wenn viele Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google in der Positionierung weit vorne platziert werden. Doch Achtung – Google wird rasch misstrauisch, wenn auf einmal sehr viele Backlinks auf Ihre Seite führen und würde dahinter vielleicht Spam vermuten. Also lassen Sie sich mit der Preisgabe Ihrer Texte hinlänglich Zeit. Zwei bis drei Beiträge jeden Tag wären vollends ausreichend.

Deutsche Texte spinnen  erledigt günstig und gut der Text Spinner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.