Google Ranking erhöhen – wie es wirklich funktioniert

Hier geht’s zur Startseite…

Das Google Ranking erhöhen – wie man es richtig macht

Viele Webmaster fragen sich, wie sie einfach ihr Google Ranking erhöhen können. Die Lösung heißt: „Text Spinning„.

Für Personen, welche mit dem Begriff „Text Spinning“ nicht viel anzufangen wissen und weshalb es ein vorzügliches Werkzeug ist, mit den Sie bei Google schnell Ihr Google Ranking erhöhen können, hier eine kurze Erklärung:

Mit wenigen Worten gesagt – unter Text Spinning versteht man eine Verfahrensweise, mit der sich originale Artikel so oft man möchte duplizieren lassen. Eventuell kommt Ihnen das Argument in den Sinn, dass man doch den Artikel beliebig häufig kopieren könnte.

Google Ranking erhöhen - nur beim Text Spinner

geringe Investition

Natürlich wäre das möglich. Diese Kopien wären allerdings völlig ohne Wert, da Google dies sofort erkennen würde. Die Konsequenz wäre eine Disqualifikation aus dem Suchverzeichnis. Um diese Gefahr auszuschließen, muss dafür gesorgt werden, dass jeder einzelne Content uneingeschränkt „unique“, das heißt, einzigartig ist.

Um jetzt nicht immer wieder den ersten Artikel so verändern zu müssen, dass ein einzigartiger Inhalt entsteht, braucht man das Text Spinning. Man erhält mit der Methode nicht nur einen einzigen neuen Content, sondern kann auf diese Weise gespinnte Texte in jeder beliebigen Anzahl erstellen. Alle Texte sind dabei ganz und gar verschiedenartig, sodass sie von Google nicht mehr als Reproduktionen identifiziert werden können.

Man braucht das entsprechende Tool

Es liegt auf der Hand – das Googel Ranking erhöhen geht nur mit eine guter Software. Das Programm stellt die Spintexte allerdings nicht vollautomatisch her. Die meiste Arbeit, nämlich das Umschreiben des Originalartikels, muss nach wie vor mit der Hand erledigt werden. Die Software wählt lediglich aus den angebotenen Alternativen und Synonymen nach dem Zufallsprinzip einen Satzteil oder Begriff aus und verbindet diese dann zu einem völlig neuen Satz.

Google Ranking erhöhen - der Text Spinner macht es

reicher Ertrag

Es liegt also ganz allein am Text Spinner, wie leserlich am Ende der fertig gespinnte Text letztlich geworden ist. Da ändert auch ein gutes Programm nichts daran. Will man sein Google Ranking erhöhen, muss man darauf achten, dass  die gespinnten Texte sich alle deutlich voneinander unterscheiden. Google kann nämlich schon ähnlich klingende Texte, die nicht mindestens eine durchschnittliche Uniqueness von mindestens siebzig Prozent aufweisen, sehr gut erkennen kann.

Kann man durch Google Ranking erhöhen, wirklich auf die erste Seite kommen?

Die Antwort lautet ja. Angenommen, Sie haben sich jetzt aus einem Artikel, sagen wir 100 gespinnte Texte anfertigen lassen. Wie geht es denn jetzt weiter, damit Ihre Web-Seite durch Google Ranking erhöhen in den Suchergebnissen nach oben gelangt? Drei Schritte sind dazu nötig:

1. In jedem gespinnten Text einige wichtige Schlüsselwörter durch Markieren hervorheben. Ein Schlüsselwort ist nichts anderes als ein bestimmter Begriff, nach dem Internet-Nutzer in Suchmaschinen recherchieren. Beispielsweise „Babybett kaufen„.

2. Je nach Umfang, werden in den Beiträgen danach zwei oder drei Backlinks eingefügt.

Was versteht man unter einem Backlink? Als Backlinks bezeichnet man markierte Textstellen, welche den Sucher beim Anklicken auf Ihre Internet-Seite weiterleiten. Verweisen viele solcher Links zu Ihrer Webseite, können Sie hiermit Ihr Google Ranking erhöhen.

3. Der Spin-Text wird zuletzt in einem guten Portal veröffentlicht.

Nur gute Portale auswählen

Das Internet bietet genügend Presse- oder Artikelportale zum Publizieren Ihrer gespinnten Texte. Ein namhaftes Artikelverzeichnis wird natürlich keine minderwertigen Beiträge respektive Texte einstellen. Dementsprechend sollten Sie immer auf eine gute Qualität achten. Ihre Website bewertet Google stets dann für Internet-Nutzer als relevant, wenn zahlreiche Backlinks darauf verweisen. Die Folge ist, dass Sie von Google im Ranking weit oben platziert werden. Doch Vorsicht – Google schöpft schnell Verdacht, wenn unvermittelt sehr viele Backlinks auf Ihre Seite verweisen und würde dahinter möglicherweise Spam vermuten. Also lassen Sie sich mit der Veröffentlichung Ihrer Texte ausreichend Zeit. Zwei bis drei Artikel jeden Tag wären vollkommen ausreichend.

Fachmännische Texte zum Google Ranking erhöhen – nur vom Text Spinner

Vornehmlich die Suchmaschine Google verwendet einen Großteil seiner Energie für die Spambekämpfung. Die Suchmaschine unternimmt eine ganze Menge, um das Auftreten von Spam so klein wie möglich zu halten. Dies macht es nicht leicht, wenn man das Google Ranking erhöhen will.  Wie erkennen die Robots eigentlich Spam? Im Allgemeinen dadurch, dass Spam unorganisch ist. Beispiel: Von heute auf morgen finden sich im Google-Index plötzlich 5.000 neue Seiten einer speziellen Internet-Adresse wieder. Mit Recht zweifelt Google daran, ob hier wirklich alles stimmt.

Hochwertig gespinnte Texte – der  Text Spinner macht es

Die Aufgliederung der Internetseiten in diverse Kategorien funktioniert bei Google gegenwärtig sehr gut. Internet-Portale wie web.de oder eine Newsseite wie heise.de haben dabei eine ganz andere Funktion als zum Beispiel eine Firmen-Website. Von einer Newsseite nimmt Google an, dass Tag für Tag ein gewisser Anteil an neuem Content dazukommt, bei einer Firmenpräsenz-Webseite zeigt sich Google dagegen allgemein vergleichsweise geduldig.

Der Text Spinner ist der Profi für Texte zum Google Ranking erhöhen

Wie schützt sich Google vor Spam?

Text Spinner hilft das Google Ranking erhöhen

reicher Ertrag

Das heißt, Google ist gezwungen, sich vor Spam zu schützen. Dieses Ziel erreicht Google in erster Linie, indem es untersucht, wie gute bzw. normale Seiten und wie „Spam-Seiten“ funktionieren. Sofern durch Text Spinning hergestellte Inhalte eingesetzt werden, heißt das nicht automatisch, dass es sich um eine schlechte Internetseite handeln muss. Im Internet finden Sie gewiss professionelle Artikel Spinner, falls Sie hochwertig gespinnte Texte brauchen. Steigt z.B. sowohl die Quantität der Internetseiten als auch der Backlinks plötzlich an, ist das ein typisches Spezifikum für eine schlechte Webseite. In so einem Fall würde der Google Spam-Filter sofort anschlagen, da dies kein organischer Zuwachs mehr ist. Deshalb sich Zeit lassen und Geduld haben. Nicht an einem Tag seine Homepage in alle Webportale sofort eintragen oder Duzende Spintexte veröffentlichen!

Mit guten Texten das Google Ranking erhöhen  – fachmännisch vom Text Spinner

Article Spinning hilft das Google Ranking erhöhen

reicher Ertrag

„Auf diese Weise hat eine neue Internetseite doch nie eine Chance, nach oben zu kommen. Man findet darüber hinaus eine Vielzahl Gegenbeispiele“, werden Sie vielleicht sagen. Fallen Ihnen wirklich spontan welche ein? Natürlich gibt es einige größere Webseiten, die es mithilfe einer manuellen Freischaltung geschafft haben oder es könnte sich um eine Seite handeln, die zur Zeit „im Trend“ liegt.

Google kann organische von nicht-organischen Seiten unterscheiden

Wie unterscheidet Google an sich das normale Wachstum einer klassischen Seite von dem nicht-organischen einer Spam-Seite? Das ist unkomplizierter als man vermutet. Hierzu bedient sich die Suchmaschine seines Dienstes „Google Trends“. Geben Sie zum Beispiel als Suchbegriff einmal Ihren Namen ein. Sofern Sie in den Suchergebnissen (SERPs) sichtbar werden, hat Google erkannt, dass Sie bis zu einem bestimmten Grad wachsen können und deshalb ein Trend sind. Für den Fall, dass Sie realisieren, dass Ihre veröffentlichten Webseiten nicht Teil eines Trends sind, bemühen Sie sich unbedingt um ein organisches Wachstum.

Google Ranking erhöhen – mit Content vom Experten – Der Text Spinner

Ein Tipp: Bauen Sie die Backlinks kontinuierlich und langsam auf und verwenden Sie nur professionell gespinnte Texte! Fügen Sie fortdauernd und organisch neue, hochklassige Artikel zu Ihrer Webseite hinzu! Gute Spintexte wären dazu  sehr empfehlenswert.

Text Spinner – der Profi für Texte zum Google Ranking erhöhen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.