Spin Texte als Turbo im Ranking nach oben

Hier geht’s zur Hauptseite…

Der Textspinner – Ihr Profi für Spin Texte

Weswegen Spin Texte definitiv „unique“ sein müssen

Text Spinning - Lothar Grieszl

Autor des Artikels

Viele Backlinks, die auf die eigene Seite verweisen – wer will das nicht? Dazu werden aber zahlreiche Spin Texte gebraucht, in denen man diese Backlinks einfügen kann. Hier folgt nun eine genaue Beschreibung, wie man das mit einem fachmännischen „Textspinning“ erreichen kann. Nachdem der Ausdruck „Textspinning“ allgemein nicht so sehr bekannt ist, gibt es vorab zum besseren Verständnis eine kurze Erläuterung:

Im Grunde lässt sich Textspinning mit einer Methode gleichsetzen, mit deren Hilfe sich aus einem einzigen Textinhalt zahlreiche Spin Texte mit demselben Thema generieren lassen. Meistens kommt dann eine Frage, die vorwiegend von Einsteigen in die Materie gestellt wird. Nämlich: „Ist es nicht genauso möglich, die benötigten Texte einfach durch Kopieren zu produzieren?“

Ihr Fachmann für erstklassige Spin Texte  –  „Der Textspinner

Keine Frage! Möglich wäre das schon. Das Problem dabei ist nur, dass Google gegenwärtig schon so intelligent ist, diese kopierten Textinhalte nicht nur sofort zu identifizieren, sondern anschließend auch mit einem Ausschluss aus dem Suchindex zu ahnden. Mit Kopieren ist also nichts gewonnen! Fazit: Jeder der Spin Texte muss unbedingt im Inhalt einzigartig sein.

Mann am Computer

   Selber umschreiben?

Man kann jetzt natürlich am Laptop jeden benötigten Text einzeln anfertigen. Wenn man die Mühe nicht scheut und viel Zeit hat, ist das schon möglich, obgleich die Effizienz klarerweise dabei auf der Strecke bleibt. Die bessere Methode besteht eindeutig darin, auf das Textspinning zurückzugreifen. Dadurch erhalten Sie in kürzester Zeit für kleines Geld 60, 80, 100 und noch mehr Spin Texte, die alle komplett verschieden sind, obschon der Themenkreis immer derselbe bleibt. Da für Google lediglich der Content maßgebend ist, sind für die Suchmaschine alle Texte eindeutig unique.

Das passende Tool ermöglicht eine schnelle Herstellung der Texte

Text für SEO spinnen lassen - natürlich vom Text Spinner

    Geringe Investition

Jeder Text Spinner hat  seine eigene Software, die es ihm ermöglicht, nicht bloß rasch zu arbeiten, sondern auch ein gutes Ergebnis abzuliefern. Durch das Spin-Programm werden die einzelnen Texte andererseits nicht automatisch produziert. Sehr viel Zeit beansprucht normalerweise das Erstellen der Spintax, welches nach wie vor in Handarbeit erledigt werden muss. Beim Textspinning stellt der Text Spinner dem Spin-Programm für jeden Begriff mehrere Synonyme zur Verfügung, woraus die App dann nach dem Prinzip des Zufalls immer wieder neue Sätze bildet.

Erstklassige Spin Texte - der Textspinner machts

        Reicher Ertrag

Es liegt also nicht am Programm, sondern ausschließlich am Text Spinner, ob die fertigen Spintexte eine wirklich gute Qualität haben. Natürlich gibt es zwischen den Spin-Programmen deutliche Unterschiede. Aber auch mit der besten Software lassen sich keine guten Texte produzieren, wenn es dem Text Spinner am nötigen Know-how mangelt. Er muss vor allem im Auge behalten, dass die Uniqueness der jeweiligen Spin Texte groß genug ist. Eine Einzigartigkeit von durchschnittlich 80 – 85 Prozent sollten die Inhalte schon haben, damit der Aufnahme in den Suchindex nichts im Wege steht.

Können auch kleine Seiten bei Google gut ranken?

Selbstverständlich! Große Websites besitzen natürlich gewisse Vorteile, weil sie dafür ein umfangreiches Budget zur Verfügung haben. Aber wenn man es als Inhaber einer kleinen Internetseite richtig macht, kann man sich ohne Weiteres gleichfalls ganz vorne platzieren. Was Sie dazu brauchen, sind klarerweise genügend  Spin Texte. Danach müssen Sie nur noch die drei folgenden Punkte beachten:

Erstklassige und preiswerte Spin Texte  –  vom Textspinner

1. Zunächst müssen Sie in jedem der Spin Texte, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind, einige Schlüsselwörter durch Markieren herausheben. Zur Erinnerung: Schlüsselwörter sind spezielle Wörter respektive Wortgruppen, mit denen nach bestimmten Dingen im Internet gesucht werden. Einige Beispiele für solche Suchbegriffe: „Antiquitäten kaufen„, „Elektro-Fahrräder für Herren“, „Urlaub auf den Malediven“ usw.

2. Dieser Punkt ist besonders wichtig:  In den zu publizierenden Beitrag müssen ein paar Backlinks eingebettet werden.

Als Backlinks bezeichnet man im Allgemeinen farblich hervorgehobene Links an gewissen Textstellen. Klickt ein Interessent auf einen solchen Link, wird er auf Ihre Web-Seite weitergeführt. Sie haben gute Chancen auf eine bessere Platzierung, wenn viele Backlinks auf Ihre Homepage verweisen.

3. Jetzt haben Sie es fast geschafft. Der letzte Schritt, den Sie noch machen müssen: Die Spintexte in einem guten Textportal zur Veröffentlichung einstellen. Zum Beispiel in einem Web-Blog oder Presseverzeichnis. Möglich wäre auch, seine Texte als Gast-Blogger anzubieten.

An geeigneten Plattformen besteht allgemein im Internet kein Mangel. Achten Sie aber darauf, Ihre Spin Texte allein in Portalen einzustellen, die eine gute Reputation haben. Dann sind Ihre Backlinks wesentlich mehr wert. Ein gutes Portal wird klarerweise auch nur gute Beiträge annehmen, für die sich ihre Leser auch tatsächlich interessieren. Eine ansprechende Qualität der Textinhalte sollte aus dem Grund eine Selbstverständlichkeit sein. Es leicht nachzuvollziehen, dass auch Google großen Wert auf gute Texte legt. Honoriert wird dies von der Suchmaschine, indem Sie in der Rangordnung wesentlich besser platziert werden.

Publizieren Sie aber nicht zu viele Texte gleichzeitig. Google würde in dem Fall nämlich rasch Verdacht schöpfen und annehmen, dass sich dahinter eventuell Spam verbirgt. Also bitte mit der Veröffentlichung Zeit lassen!  Ein bis zwei Spin Texte pro Tag wäre hier die ideale Menge.

Spin Texte nur vom Experten –  „der Textspinner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.