Schlagwort-Archiv: text spininng

Gespinnte Artikel richtig verwenden

Hier geht’s zur Startseite…

Die erfolgreiche Methode für  SEO -gespinnte Artikel

Aus welchem Grund gespinnte Artikel?

Autor des Artikels

       Lothar Grieszl

Backlinks, die zur eigenen Homepage führen, sind die Währung für Google, um rasch im Ranking nach oben zu gelangen. Hierzu braucht man jedoch zahlreiche unique Textinhalte. Dieser Beitrag erläutert, wie man das durch gespinnte Artikel erreichen kann.

Nicht jedem ist der Begriff „Textspinning“ geläufig. Ebenso wenig, weshalb es ein vorzügliches Tool ist ist, um in diversen Suchmaschinen im Ranking schnell ganz vorne gelistet zu werden. Deshalb hier eine einfache Erläuterung:

Textspinning ist eine geniale Methode, mit der man  eine Vervielfältigung originaler Texte realisieren kann. Es kann möglicherweise die Frage aufkommen, dass sich ein originaler Artikel auch in beliebiger Anzahl kopieren lässt.

Gespinnte Artikel kaufen - nur vom Text Spinner

Geringe Investition

Das stimmt natürlich. Die Sache hat nur einen Haken:  Solche kopierten Artikel werden von Google sofort als Duplikate erkannt. Die Folge ist dann eine Eliminierung aus dem Index. Weil Sie das sicherlich nicht wollen, müssen Sie dafür sorgen, dass jeder einzelne Textinhalt absolut einzigartig ist.

Mann am Computer

    Selber umschreiben?

Eine Möglichkeit wäre, den Originalartikel am Computer so zu verändern, dass ein neuer Text mit uniquem Content entsteht. Das wäre aber definitiv unproduktiv, vor allem, weil Sie ja viel mehr als nur einen neuen Text brauchen.  Die Lösung für dieses Problem lautet: gespinnte Artikel verwenden. Mit dieser cleveren Technik lassen sich unzählige Texte produzieren, die allesamt einen unterschiedlichen Inhalt haben. Es wird zwar nach wie vor das gleiche Thema behandelt, und trotzdem kann Google sie nicht mehr als Duplikate erkennen

Das richtige Werkzeug

Gespinnte Artikel kaufen - nur vom Text Spinner

          Reicher Ertrag

Man benötigt dazu logischerweise ein gutes Programm. Allerdings stellt eine solche App die Spintexte nicht automatisch her. Der größte Teil der Arbeit bleibt immer noch beim Text Spinner, denn das eigentliche Spinnen des Artikels muss nach wie vor per Hand gemacht werden. Das Programm sucht sich nur nach dem Zufallsprinzip aus den angebotenen Alternativen und Synonymen  einen Satzteil oder Begriff aus und stellt damit einen vollkommen neuen Satz her.

Es liegt also allein am Text Spinner, was für eine Qualität der fertig gespinnte Artikel letzten Endes besitzt. Vor allem müssen sich die Texte  deutlich voneinander unterscheiden.  Google ist so schlau, dass es gleichlautende bzw.  ähnliche Textpassagen sofort erkennen würde. Als Faustregel kann man sagen, dass jeder gespinnte Text mindestens eine durchschnittliche Uniqueness von 80 Prozent haben muss. Beim Text Spinner haben die Texte mindestens 90 Prozent!

Gibt es bei Google überhaupt die Chance, sich im Ranking zu verbessern?

Ja natürlich. Vorausgesetzt, Sie beachten ein paar wesentliche Dinge. Sagen wir, Sie  besitzen bereits 100 einzigartig gespinnte Artikel ; wie wäre nun das weitere Vorgehen? Genau genommen, sind es grundsätzlich nur 3 Schritte:

1. Zunächst müssen in jedem gespinnten Textinhalt einige relevante Schlüsselwörter herausgestellt werden. Mit Schlüsselwörter oder Keywords bezeichnet man Begriffe, nach denen User häufig „googeln“. So zum Beispiel: „Skischuhe für Kinder kaufen“, „Hotels in Berlin“ oder „Spielsachen aus Holz„.

2. Danach müssen Sie zwei oder drei Backlinks in dem Text platzieren, der publiziert werden soll.

Was versteht man unter dem Begriff „Backlink“?  Backlinks sind im Grunde nur besondere markierte Textstellen. Wenn ein User mit der Maus darauf klickt, wird er sofort zu Ihrer Webseite weitergeleitet. Die Chancen auf eine gute Position im Ranking steigen in der Regel mit der Anzahl der Backlinks.  Wobei man es aber nicht damit übertreiben sollte. Sonst würde Google misstrauisch werden, weil es dahinter gleich Spam vermutet und als Folge sofort Ihre Seite durch einen Ausschluss aus dem Suchverzeichnis bestraft.

3. Nun muss der fertige Text nur noch in einem guten Presse- oder Artikelverzeichnis veröffentlicht werden.

Gespinnte Artikel in bester Qualität gibt es beim Text Spinner

Im Internet werden Sie etliche Plattformen zum Publizieren Ihrer Beiträge finden, wenn Sie ein wenig recherchieren. Es versteht sich fast von selbst, dass Ihre Spintexte eine gute Qualität haben müssen, denn lediglich dann werden sie auch von dem betreffenden Presseportal angenommen. Werden die enthaltenen Backlinks jetzt von zahlreichen Usern angeklickt, wertet das Google als Indiz, dass  Ihre Webseite für Leser besonders interessant ist. Ein gutes Ranking in den Suchergebnissen ist dann der Lohn für Ihre Mühe.

Fachmännisch und preiswert gespinnte Artikel  vom Text Spinner

Deutsche Spintexte vermeiden Spam

Hier geht’s zur Startseite…

Warum müssen deutsche Spintexte einzigartig sein?

Mit Textspinning eine vorzügliche Uniqueness

Autor des Artikels

      Lothar Grieszl

Es geht nicht ohne ausreichend viele Texte, die alle unique sein müssen, wenn man auf die eigene Internetseite viele Backlinks haben will. Dieser Beitrag zeigt, auf welche Weise dies mit „Textspinning“ gelingt.  Allerdings ist nicht jedem User der Ausdruck  „Textspinning“ ein Begriff. Ich möchte daher diese Bezeichnung erstmal kurz erläutern:

Deutsche Spintexte kaufen - nur vom Text Spinner

      Geringe Investition

Einfach ausgedrückt –  Textspinning ist eine clevere Technik, mit der es möglich ist, originale Artikel zu duplizieren, und zwar so oft man möchte. Dem einen oder anderen mag jetzt das  Argument in den Sinn kommen, dass es viel leichter wäre, einen Text einfach beliebig oft zu kopieren.

Der Text Spinner  liefert Deutsche Spintexte in bester Qualität

Kopieren wäre  ohne Frage eine Möglichkeit. Dabei entsteht allerdings ein schwerwiegendes Problem. Google ist inzwischen so ausgereift, dass es solche duplizierten Texte sofort erkennt. Der Filter würde unverzüglich  anschlagen, was einen Ausschluss aus dem Index zur Folge hätte. Es müssen also auf jeden Fall einzigartige Texte für Linkbuilding eingesetzt werden.

Sie benötigen deutsche Spintexte? Der Text Spinner ist dafür der Profi!

Man kann natürlich den ersten Artikel immer wieder so per Hand

Mann am Computer

   Selber umschreiben?

verändern, dass ein uniquer Text entsteht. Wenn es sich um nur wenige Texte dreht, mag das noch gehen. Werden jedoch 50 Exemplare oder noch mehr benötigt, funktioniert das nicht mehr. Hier kommt als gute Alternative das  Textspinning ins Spiel. Damit lassen sich deutsche Spintexte beliebig oft generieren , wobei alle durchweg  einen einzigartigen Inhalt haben. Für Google ist es danach nicht mehr möglich, diese Texte als Duplikate zu identifizieren.

Man braucht für deutsche Spintexte das richtige Tool

Deutsche Spintexte kaufen - nur vom Text Spinner

           Reicher Ertrag

Natürlich geht so etwas nicht ohne ein hilfreiches Werkzeug. Man braucht zum Spinnen die entsprechende Software. Durch dieses Programm werden die  gespinnten Texte jedoch nicht vollautomatisch hergestellt. Zunächst muss nämlich eine individuelle Spinvorlage (Spintax) erstellt werden, was in der Regel die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Genau genommen arbeitet die App nach dem Prinzip des Zufalls. Mit anderen Worten, das Programm nimmt aus den eingegebenen Synonymen zufällig einen passenden Begriff und verbindet diesen entweder mit einem Satzteil oder erzeugt daraus einen völlig neuen Satz.

Ob  die gespinnten Texte am Ende gut oder weniger gut werden, liegt in erster Linie am Text Spinner. Mag das Programm auch noch so gut sein –  wenn die angebotenen Synonyme nicht passen, wird am Ende der ganze Text  nur wenig sinnvoll und schwer zu lesen sein. Am wichtigsten ist, dass der Text Spinner darauf Wert legt,  dass die fertigen Spintexte wirklich zueinander unterschiedlich sind. Auch deutsche Spintexte müssen so gespinnt werden, dass Google in keinem Fall irgendwelche ähnlichen Textpassagen auffallen. Gespinnte Texte sollten im Durchschnitt unbedingt eine Uniqueness  von wenigstens 80 Prozent haben. Der Text Spinner liefert allgemein Texte mit 90 Prozent!

Auf die erste Seite von Google kommen – wer will das nicht?

Wie geht man jetzt konkret dabei vor? Nun, zuerst brauchen Sie aus einem guten Artikel mindestens fünfzig, besser noch hundert deutsche Spintexte. Danach folgen drei Schritte um Ihre Webseite bei Google tatsächlich nach vorne zu bringen:

1. Zunächst müssen Sie in jedem einzelnen Text ein paar relevante Schlüsselwörter durch Markieren auszeichnen. Ein Schlüsselwort ist ein Keyword, also ein bestimmtes Wort bzw. eine Gruppe von Wörtern, die von Usern  häufig in die Suchmaschine eingegeben werden. Zum Beispiel könnte das „Porzellanpuppen kaufen„, „Elektrogitarren“, „Herrenräder“ oder Ähnliches sein.

2. Als nächsten Schritt müssen die Backlinks (je nach Wortzahl ca. 1 – 3)  im Text eingebettet werden.

Ein Backlink ist eine Textstelle, die sich farblich als Link, der zu Ihrer Webseite führt, vom übrigen Text abhebt.  Umso mehr davon auf Ihre Seite verweisen, desto besser.  Google stuft dann Ihre Webseite als hochwertig ein und rankt Sie in den Suchergebnissen weiter vorne.

3. Als Letztes wird nun der Spintext mit den Backlinks auf einer guten Internetplattform veröffentlicht.

Wie findet man gute Presse- oder Artikelplattformen? Nun, Sie brauchen dazu nur ein wenig im Internet zu recherchieren. Dann finden Sie sicher einige Portale, die eine gute Reputation haben. Umgekehrt gilt natürlich auch, dass solche Portale nicht jeden Beitrag annehmen, sondern genau darauf achten, dass der Text für ihre Leser auch wirklich einen Mehrwert bietet.

Clevere Webmaster verwenden zur SEO deutsch Spintexte